Licher Privatbrauerei


Licher Privatbrauerei

  • Gegründet: 1854
  • Geschäftsführer: Rainer Noll & Dr. Ulrich Peters 
  • Mitarbeiter: 
  • Firmensitz: Lich
  • Internet: www.licher.de  
  • Sponsor der HSG Wetzlar seit: 2010

Im „Herzen der Natur” ist die Licher Privatbrauerei zu Hause.

1854 gründete Johann Heinrich Jhring in Lich seine Brauerei am Hardtberg, vor den Toren der Stadt. 

Im 15 Kilometer entfernten Butzbach nahm vier Jahre später, im Jahr 1858, Christoph Jakob Melchior den Braubetrieb auf. Die Biere beider Brauereien erfreuten sich schnell großer Beliebtheit.

1923 entstand die Jhring-Melchior KG durch Zusammenschluss der beiden Brauereifamilien, der gemeinsame Firmensitz wurde nach Lich verlegt. 

1960 wird der Brauereistandort zum Markennamen „Licher“.

Seit 1991 wirbt der Eisvogel als Botschafter für Reinheit und Natürlichkeit der Licher Privatbrauerei.

Reinheit, Frische, Natürlichkeit - diese Werte zeichnen die Premium-Biere „aus dem Herzen der Natur“ aus und haben Licher zu einer der beliebtesten Brauereien in Hessen gemacht. Nur allerbeste Rohstoffe werden zur Herstellung der Licher Biere verwendet und das mit aller Liebe zum Detail sowie Sorgfalt beim Brauen. Dabei hat die Licher Privatbrauerei einen besonderen Anspruch: die Fans der Licher Biere mit jedem Schluck durch Reinheit, Natürlichkeit und exzellenter Qualität zu erfreuen. Mit den klassischen Sorten Licher Pilsner, Licher Export und Licher Weizen, den alkoholreduzierten oder -freien Varianten Licher Leicht, Licher Isotonisch Alkoholfrei, Licher Isotonisch Alkoholfrei Grapefruit sowie dem Licher Original 1854 Kellerbier und den trendigen Biermixgetränken Licher Radler, Licher Natur-Radler und Licher x² Cola. Zum Wohl! Weitere Informationen gibt es unter www.licher.de  

 

In der Region und für die Region übernimmt die Licher Privatbrauerei gesellschaftliche Verantwortung, beispielsweise mit ihren vielfältigen Engagements für Sport, Kultur und Naturschutz.