10 Jahre HSG Wetzlar und HIT RADIO FFH

DKB Handball-Bundesliga

Medienpartnerschaft verlängert!

Während die Saison der DKB Handball-Bundesliga in die Schlussphase geht, haben der Handball-Erstligist HSG Wetzlar und der hessische Privatsender HIT RADIO FFH bereits ihre Medienpartnerschaft verlängert.

Seit 2004 unterstützt FFH die sportlichen Sympathieträger aus Mittelhessen: „Mit ihren begeisterungsfähigen Fans steht die HSG Wetzlar für den Begriff ‚Handball-Hochburg Hessen‘. Dass der ohnehin stolze Zuschauerschnitt in dieser Saison gesteigert werden konnte, freut uns. Die HSG ist fester Bestandteil der stärksten Handball-Liga der Welt, daher unterstützen wir das Team und die Fans sehr gerne und wünschen einen guten Ausklang der aktuellen Spielzeit und fürs kommende Jahr viele Siege und spannende Spiele“, so FFH-Geschäftsführer und Programmdirektor Hans-Dieter Hillmoth. Auch in der kommenden Saison ist FFH-Sportreporter Frank Piroth Hallensprecher bei den HSG-Heimspielen – es wird sein viertes Jahr in Folge. Björn Seipp, Geschäftsführer der HSG Wetzlar über die frühzeitige Vertragsverlängerung: „Seit dieser Saison haben wir für Fans und Spieler unsere Markenbotschaft auf den Kernsatz ‚Weil Du das Spiel liebst‘ konzertiert. Diese Aussage passt hervorragend zu unserem langjährigen Partner HIT RADIO FFH. Wir freuen uns über die Fortsetzung der erfolgreichen und innovativen Zusammenarbeit.“

Der hessische Radio-Marktführer FFH gehört, wie harmony.fm und der meistgehörte junge Sender in Hessen, planet radio, zur Radio/Tele FFH in Bad Vilbel bei Frankfurt am Main. Das Programm von HIT RADIO FFH ist mit 587.000 Hörern pro Stunde und 2,6 Mio. Hörern pro Tag das meistgehörte Radio-Programm im hessischen Rundfunkmarkt.