Alle Heimspiele der HSG Wetzlar bis Saisonende ausverkauft!

DKB Handball-Bundesliga

Mittelhessen steuern damit clubinternen Zuschauerrekord entgegen – Björn Seipp: „Nicht ausnahmslos EM-Effekt, sondern Anerkennung für erfolgreiche Saison!“

Eintrittskarten für die Heimspiele des Handball-Erstligisten HSG Wetzlar waren in den vergangenen Wochen und Monaten ein Verkaufsrenner in Mittelhessen. Resultat: Seit heute sind die verbleibenden Heimspiele der Grün-Weißen in der Rittal Arena Wetzlar bis zum Saisonende restlos ausverkauft. Für die noch anstehenden Duelle mit dem TVB Stuttgart, dem VfL Gummersbach, dem TBV Lemgo, den Rhein-Neckar Löwen und dem SC DHfK Leipzig sind keine Tickets mehr erhältlich.

„Damit sind seit Mitte November und dem Heimspiel gegen den THW Kiel elf Spiele in Folge mit 4.421 Zuschauern ausverkauft“, freut sich HSG-Geschäftsführer Björn Seipp. „Dies ist allen voran eine Anerkennung für die tollen Leistungen unserer Mannschaft in dieser Saison, die bislang zu Hause sensationelle 18:4 Punkte geholt hat. Der EM-Erfolg der Nationalmannschaft, mit unseren drei Wetzlarer Jungs, hat die Nachfrage natürlich noch einmal beflügelt. Es wäre aber falsch und ungerecht, dies ausnahmslos darauf zurück zu führen.“ Die HSG Wetzlar steht derzeit auf Platz 6 der DKB Handball-Bundesliga und wird von zahlreichen Experten als „Überraschungsmannschaft der Liga“ genannt.  

Freier Dauerkarten-Verkauf für die neue Saison 2016/2017 startet am 1. April!

Die Verantwortlichen der Grün-Weißen haben nunmehr den Start für den Dauerkartenvorverkauf für die neue Spielzeit in der DKB-Handball-Bundesliga terminiert. Am Freitag, den 01. April 2016 sind die Saisontickets für die 19. Erstliga-Saison der Grün-Weißen in Folge erhältlich. Bis einschließlich 31. März 2016 bleiben die Sitzplätze aktueller Dauerkarten-Inhaber, die die Vorteile des Abonnementservice noch nicht nutzen, reserviert. Werden diese bis dahin nicht wieder verbindlich per Antragsformular gebucht, gehen sie einen Tag später in den freien Verkauf.

Dauerkarten für die kommende Erstliga-Saison sind bereits ab 96,00 Euro und ausnahmslos über die Geschäftsstelle der HSG Wetzlar zu haben. Ein entsprechendes Bestellformular wird ab dem 01. April 2016 auf der Homepage des Clubs unter www.hsg-wetzlar.de zum Download hinterlegt.

„Wir haben alle aktuellen Dauerkarten-Inhaber schriftlich über den Verkaufsstart informiert. Alle Inhaber eines Saisontickets, die im vergangenen Jahr einer automatischen Verlängerung nicht zugestimmt haben, haben das neue Antragsformular auf dem Postweg erhalten und haben nun bis einschließlich 31. März Zeit, sich ihren angestammten Sitzplatz für die kommende Spielzeit zu sichern“, erklärt Björn Seipp.

Zuschauer mit Dauerkarte sparen im Vergleich zum Kauf von 17 Einzeltickets bis zu 20% (automatischer Verlängerung) bzw. 14% (ohne automatische Verlängerung).