Auf dem digitalen Spielfeld der Konkurrenz teils voraus!

Ab Anfang September im App-Store und auf dem Android-Market: Die kostenlose HSG-App!

DKB Handball-Bundesliga

HSG Wetzlar goes Smartphone-App - Fans können sich auf noch intensivere Interaktion freuen.

Gemeinsam mit der Wetzlarer Internet Agentur „die.interaktiven“ ist die HSG Wetzlar der Handball-Konkurrenz auf dem digitalen Spielfeld teils weit voraus: Erst der Fan-Shop, dann die neue Internetpräsenz im Frühjahr 2012, permanenter Ausbau der Social-Media-Aktivitäten, E-Mail-Marketing – und nun endlich: Die HSG-App für iPhone und Android.

Auf die Frage, warum es heutzutage einer App bedarf, gibt „die.interaktiven“-Geschäftsführer Hendrik Adam zu bedenken, dass sich das mobile Internet um ein Vielfaches schneller verbreitet als das stationäre: „2012 werden 22% der Deutschen ein Smartphone besitzen und 75% der Handybesitzer verlassen das Haus nicht mehr ohne Ihr Gerät. Das mobile Abrufen der klassischen Homepage reicht den Usern aber nicht mehr, sie erwarten eine für Ihr Endgerät speziell aufbereitete und optimierte Darstellung der Inhalte.“

Mit der neuen HSG-App ist der HSG-Fan nun auch unterwegs immer up-to-date: Neueste News, Bildergalerien, Halbzeit- und Endergebnisse werden per Push-Funktion direkt an das Smartphone geschickt. Zusätzlich sind alle interessanten Informationen zum Kader, der Saison oder der kommenden Spiele über die HSG-App abrufbar.

„Natürlich hat mit der HSG-App unsere Internetseite nicht ausgedient und ist nach wie vor Dreh- und Angelpunkt unserer Online-Kommunikation. Wir möchten aber den emotionalen Aspekt des Spiels mit der HSG-App nun noch stärker betonen und werden in Kürze noch weitere interessante Features in Zusammenarbeit mit „die.interaktiven“ entwickeln, um hierüber noch mehr und überall mit unseren HSG-Fans zu interagieren“, so HSG-Geschäftsführer Björn Seipp.

Die iPhone- und Android-App wird kostenlos ab Anfang September 2012 im App-Store bzw. Android-Market zum Download zur Verfügung stehen.