„Aus Wetzlar, für Wetzlar“: Leica Camera AG und HSG Wetzlar kooperieren!

Freuen sich auf die Partnerschaft: v.l. Alexander Finke (Marketing- und Vertriebsleiter, HSG Wetzlar), Claus Leyser (Sales- und Marketing Leica Camera AG), Markus Limberger (Vorstandsmitglied COO Leica Camera AG), Björn Seipp (Geschäftsführer HSG Wetzlar), Falk Friedrich (Leiter Marketing und Vertrieb Deutschland Leica Camera AG), Udo Zell (Leiter der Leica Akademie). Quelle: Leica Camera AG, Oliver Vogler

DKB Handball-Bundesliga

International tätiger Premiumhersteller von Kameras und Sportoptik-Produkten aus Wetzlar wird neuer „Gold-Sponsor“ und „Offizieller Bildpartner“ des Handball-Erstligisten

Zwei Wetzlarer Unternehmen, die seit Jahren den Namen der Stadt hinaus in die Welt tragen, sind nunmehr partnerschaftlich miteinander verbunden: die Leica Camera AG und der Handball-Erstligist HSG Wetzlar. Der weltbekannte Premium-Hersteller von Kameras, Objektiven und Sportoptikprodukten wird ab der kommenden Saison neuer „Gold-Sponsor“ und „Offizieller Bild-Partner“ des mittelhessischen Traditionsclubs. In dieser Funktion wird die Leica Camera AG zukünftig verschiedene Werbe- und Aktivierungsmaßnahmen gemeinsam mit der HSG Wetzlar durchführen.

„Wir fühlen uns eng mit dem Standort Wetzlar verbunden und freuen uns daher, mit der HSG einen so erfolgreichen, regionalen Partner zu unterstützen. Darüber hinaus ergeben sich durch die Kooperation spannende Möglichkeiten, von denen auch unsere Kunden profitieren werden, wie etwa Foto-Workshops der Leica Akademie rund um die Sportfotografie“, so Falk Friedrich, Leiter Marketing & Vertrieb Deutschland, und Udo Zell, Leitung der Leica Akademie  der Leica Camera AG über die Kooperation. Mit der Eröffnung der neuen, hochmodernen Unternehmenszentrale mit Erlebnisbereich, Galerie und Store im Leitz-Park war das Unternehmen im Mai 2014 zu seinen Wurzeln zurückgekehrt. Denn das hessische Wetzlar ist Heimat der traditionsreichen Leica Kameras und Gründungsort der Firma Ernst Leitz, dem Vorläufer der heutigen Leica Camera AG. Hier erfand und erbaute Oskar Barnack vor mehr als 100 Jahren die erste erfolgreiche Fotokamera für einen 35 mm Kinofilm im Aufnahmeformat 24 x 36 mm und legte damit den Grundstein für die Leica – eine Innovation, die die Welt der Fotografie für immer veränderte und seither immer neue, klassische und weltbewegende Bilder ermöglichte.

„Die Leica Camera AG steht wie kaum ein zweites Unternehmen für Wetzlar und den hiesigen Optikstandort. Die Premiumprodukte von Leica haben weltweit begeisterte Fans“, weiß HSG-Geschäftsführer Björn Seipp. „Wir sind froh und stolz, dass wir ein solch renommiertes Unternehmen als neuen Partner begrüßen dürfen. Von Wetzlar aus haben die Kameras mit dem roten Punk ihren Siegeszug über die ganze Welt angetreten. Soweit sind wir noch nicht“, schmunzelt der 42-jährige, „aber mit der Unterstützung von Partnern wie der Leica Camera AG wird es uns gelingen, die HSG Wetzlar sukzessive weiterzuentwickeln. Tradition und Moderne, Vergangenheit und Zukunft, Qualität und Perfektion – all das verbindet Leica und die HSG Wetzlar.“  

Neben dem Logo auf dem offiziellen Bildmaterial der HSG Wetzlar präsentiert sich das Unternehmen künftig unter anderem auch durch LED-Bandenwerbung im Rahmen der Heimspiele der Grün-Weißen in der Rittal Arena in Wetzlar. Dort sind zudem Sportfotografie-Workshops der Leica Akademie geplant.