Bundestrainer nominiert "HSG-Trio" für Länderspiel in Wetzlar

Bild: Gießener Allgemeine Zeitung

DKB Handball-Bundesliga

Tobias Reichmann, Kevin Schmidt und Steffen Fäth laufen gegen die Schweiz auf - Nur noch Stehplatz- und Logenkarten erhältlich!

Das am Samstag, den 9. März 2013 in der Rittal-Arena stattfindende Länderspiel zwischen Deutschland und der Schweiz (Anwurf um 15.00 Uhr) wird zum Heimspiel für die drei WM-Fahrer aus dem Lager der HSG Wetzlar. Kevin Schmidt, Steffen Fäth und Tobias Reichmann dürfen auch beim ersten internationalen Vergleich der DHB-Auswahl nach Weltmeisterschaft in Spanien im Nationalmannschaftstrikot auflaufen und weitere Erfahrung auf internationaler Ebene sammeln. Bundestrainer Martin Heuberger hat die drei Youngster heute für den entsprechenden Lehrgang nominiert.

Die Kartennachfrage für das anstehende Länderspiel in der Rittal Arena Wetzlar ist ungebrochen. Für die am Samstag, den 9 März 2013 in der Rittal-Arena stattfindende Partie (Anwurf um 15.00 Uhr) sind nur noch Stehplatz- und VIP-Logenkarten erhältlich. Aufgrund der ungebrochenen Handball-Begeisterung in Mittelhessen waren Sitzplatzkarten nach nur wenigen Tagen komplett vergriffen. Stehplatzkarten sind für Erwachse zum Preis von 18,- Euro sowie für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren für 10,- Euro erhältlich. Einzelne Logen-Tickets (mit VIP-Status im Logenbereich) sind für 99,- Euro zu haben. Die Eintrittskarten sind unter www.hsg-wetzlar.de, der Ticket-Hotline 06441/20005-20 oder in allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

DHB-Auswahl-Trainer Martin Heuberger sieht diese Begegnung in Wetzlar als Test für die kommenden EM-Qualifikationsspiele gegen Tschechien.  Man darf sich auf eine packende Partie freuen, da die Schweizer Auswahl mit Manuel Liniger (Balingen) David Graubner (Großwallstadt) auf Spieler aus der DKB-Bundesliga setzt.