Daumen hoch für die 10.000er Fan-Marke bei Facebook!

DKB Handball-Bundesliga

Social Media-Auftritt der HSG Wetzlar gewinnt immer mehr User-Interaktion

Das Web 2.0 bestimmt zunehmend unser Zeitalter und ist aus dem täglichen Leben wohl nicht mehr wegzudenken. Schätzungsweise sind mittlerweile mehr als 27 Millionen aktive Nutzer auf der Social Media-Plattform „Facebook“ vereint und tauschen sich über das Netzwerk aus. Die HSG Wetzlar bedankt sich nun bei allen Fans, die den Daumen für die Grün-Weißen nach oben geklickt haben, denn heute um 12 Uhr wurde die magische Marke von 10.000 „Likes“ geknackt.

Dass sich die Fan-Gemeinde so schnell ausbauen wird, damit hat auch Marketingleiter Alexander Finke nicht gerechnet. Umso mehr freut er sich über die positive Überraschung: „Es ist schön, dass unsere Anhänger auch online den Spielbetrieb so intensiv  mitverfolgen und auf diesem Weg ihr Interesse an der HSG Wetzlar zeigen. Wir nutzen Facebook vor allem, um den Fans ein noch persönlicheres Bild der HSG Wetzlar zu zeigen. Hier sind unsere Spieler und das Spielgeschehen zum Greifen nahe. Die Online-Medien generell werden für uns als Verein immer wichtiger, weil wir so alle Interessierten schnellstmöglich auf den aktuellsten Stand bringen können, sobald es wichtige News gibt. Es ist heutzutage eine super Möglichkeit, viele unserer Fans zu erreichen. Daher pflegen wir auch diesen Kontaktweg und verfolgen jegliche Interaktivität auf unserer Seite.“

Seit dem Beitritt in das beliebte Online-Portal im April 2011, können die Wetzlarer auf eine sehr positive Entwicklung des Facebook-Auftrittes zurückblicken. Besonders in den vergangenen Monaten, haben die Domstädter im Ligavergleich kräftig zugelegt und einen der größten Zuwachse verbuchen können. Aktuell belegt die offizielle HSG Wetzlar –Fanpage den siebten Rang im Facebook-Ranking der HBL.

„Unsere mediale Außendarstellung hat sich nicht zuletzt auch dank der Unterstützung unseres Partners die.interaktiven deutlich verbessert. Gemeinsam wurden in den letzten Monaten intensiv an unserem Facebook-Auftritt auf einer sehr professionellen und freundschaftlichen Basis gearbeitet “, freut sich Finke über die angenehme Kooperation mit einer der größten Online-Agenturen in Mittelhessen.

Die HSG Wetzlar möchte sich bei alle Facebook-Fans mit einer speziellen Autogrammstunde für den Support im Netz bedanken. Nach dem Heimspiel gegen die HBW Balingen-Weilstetten, am 16. März (Anpfiff 17:15 Uhr) werden die Spieler Christian Rompf, Kevin Schmidt, Carlos Prieto, Tobias Hahn, Florian Laudt, Andreas Wolff und Evars Klesniks den Fans für Autogramme zu Verfügung stehen.