DHB-Pokal-Viertelfinale findet in Sporthalle Dutenhofen statt!

DKB Handball-Bundesliga

HSG Wetzlar empfängt SG Flensburg/Handewitt am Mittwoch, den 26. Februar 2014 um 20 Uhr - Vorkaufsrecht für Dauerkarten-Inhaber ab Mo., den 13. Januar 2014

Die Bundesliga-Handballer der HSG Wetzlar halten an Bewährtem fest und tragen auch ihre Viertelfinalpartie im DHB-Pokal in der Sporthalle Dutenhofen aus. In der letzten Qualifikationsrunde zum Final4 in Hamburg hatten die Grün-Weißen am vergangenen Dienstag von DHB-Präsident Bernhard Bauer ein Heimspiel zugelost bekommen, in dem das Team von Trainer Kai Wandschneider auf den Champions League-Teilnehmer SG Flensburg-Handewitt treffen wird. Die Partie findet nunmehr am Mittwoch, den 26. Februar 2014 um 20.00 Uhr statt.

„Wir haben uns aus sportlichen aber auch aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten für die Sporthalle Dutenhofen entschieden“, verrät HSG-Geschäftsführer Björn Seipp. „Unsere Mannschaft hat in den vergangenen beiden Pokalrunden den Heimvorteil in Dutenhofen nutzen können und dort großartige Spiele abgeliefert – dies erhoffen wir uns auch im nunmehr anstehenden Viertelfinale gegen Flensburg.“ Die Partie ist die Neuauflage des DHB-Pokal-Achtelfinales der Saison 2011/2012. Auch damals waren die Norddeutschen in der Sporthalle Dutenhofen zu Gast und hatten sich erst in der zweiten Verlängerung gegen die HSG Wetzlar durchsetzen können. „Ende Februar wollen wir dafür Revanche und gemeinsam mit unseren Fans alles geben, um endlich einmal wieder nach Hamburg fahren zu dürfen“, so Seipp.

Eintrittskarten für die Partie sind ab Mitte Januar 2014 ausnahmslos auf der Geschäftsstelle der HSG Wetzlar erhältlich. Ab Montag, den 13. Januar 2014 gewährt der Club seinen VIP- und Dauerkarten ein einwöchiges Vorkaufsrecht. Der freie Verkauf der rund 1.800 Tickets startet dann am Montag, den 20. Januar 2014. Jugendliche (bis 18 Jahre) zahlen 8,- Euro für eine Stehplatz- und 12,- Euro für eine nummerierte Sitzplatzkarte. Erwachsene erhalten ein Stehplatzticket für 12,- Euro und eine nummerierte Sitzplatzkarte für 18,- Euro. Der Club nimmt vorab keine Reservierungen an.