Eine ereignisreiche Saison geht zu Ende!

DKB Handball-Bundesliga

HSG Wetzlar steuert 15. Erstliga-Saison in Folge an

Liebe Handball-Fans,
liebe Partner und Sponsoren,


eine ereignisreiche Saison mit vielen Höhen aber sicherlich auch einigen Tiefen ist zu Ende und wir alle dürfen uns gemeinsam über den Klassenerhalt freuen. Für die HSG Wetzlar bedeutet dies, dass der Club Ende August mit einem Heimspiel gegen den HSV Hamburg in die 15. Erstliga-Saison in Folge starten kann.

An dieser Stelle gilt es allen voran Ihnen, liebe Partner, Sponsoren, Zuschauer und Fanclub-Mitglieder, herzlichen Dank für die grandiose Unterstützung in den vergangenen Monaten zu sagen. Sie haben uns stets die Treue gehalten und somit einen wesentlichen Anteil daran, dass die abgelaufene Saison ein überaus positives Ende genommen hat.

In dieser Spielzeit war die Rittal Arena mit durchschnittlich 3.900 Zuschauern bei den spannenden Heimspielen gefüllt, das sind knapp 300 Besucher mehr als in der Vorsaison. Erstmals waren über 2.000 Handball-Fans im Besitz eines Saisontickets der HSG Wetzlar. Dazu durfte der Club auf die Unterstützung von über 150 Partner-Unternehmen bauen – so vielen wie noch nie!
 
Nicht zuletzt diese Zahlen verdeutlichen, dass Erstliga-Handball in Wetzlar mehr als angesagt ist! Aus diesem Grund sind wir froh und stolz, dass wir Ihnen auch in der kommenden Saison wieder die „stärkste Liga der Welt“ mit all ihren Topstars in Mittelhessen präsentieren können.

Auch im Namen des Aufsichtsrats möchte ich mich hiermit noch einmal bei der Mannschaft, den Trainern, Betreuern, Ärzten und Physiotherapeuten bedanken. Unser Dank gilt aber auch der Stadt Wetzlar, dem Hallenbetreiber, den zuverlässigen Dienstleistern und den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, die mit Ihren vielfältigen Tätigkeiten dafür Sorge tragen, dass ein reibungsloser Ablauf bei den Heimspielen in der Rittal Arena gewährleistet ist.
  
Verabschieden mussten wir uns nach dem letzten, erfolgreichen Heimspiel von den langjährigen Spielern Timo Salzer, Peter Jungwirth, Giorgos Chalkidis, Lars Friedrich und Youngster Ben Christian. Sie alle verdienen unseren größten Respekt und werden in Wetzlar immer herzlich Willkommen sein. Wir sagen an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank für eine sehr schöne Zeit mit Euch! Die HSG Wetzlar wünscht Euch und Euren Freundinnen, Frauen und Familien für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Das grün-weiße HSG-Trikot werden ab 11. Juli 2012 drei Neuzugänge überstreifen - Tobias Reichmann (THW Kiel), Michael Müller (Rhein-Neckar-Löwen) und Jens Tiedtke (TV Großwallstadt). An diesem Tag wird Trainer Kai Wandschneider das komplette Team erstmals wieder zum Training in der Sporthalle Dutenhofen begrüßen.

Bis dahin wünschen wir Ihnen noch viel Spaß auf dem Hessentag in Wetzlar und zahlreiche sonnige Sommertage.

Wir freuen uns bereits heute, Sie auch in der 15. Erstliga-Spielzeit unseres Vereins als stetigen Gast und Partner der HSG Wetzlar in der RITTAL Arena Willkommen heißen zu können.

Mit grün-weißen Grüßen

Björn Seipp
Geschäftsführer