Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015!

DKB Handball-Bundesliga

Geschäftsführer Björn Seipp dankt Sponsoren, Partnern, Helfern und Fans der HSG Wetzlar - Mannschaft grüßt per Weihnachtsvideo

Liebe HSG-Fans, liebe Partner und Sponsoren,

das Jahr 2014 neigt sich so langsam dem Ende entgegen und Weihnachtsfest steht vor der Tür. In dieser Ausgabe unseres beliebten Hallenmagazins „HSG INSIDE“ möchte ich die Gelegenheit nutzen, um Ihnen, auch im Namen des Aufsichtsrats, der Mitarbeiter und der Mannschaft der HSG Wetzlar, einmal herzlich Dankeschön zu sagen – für Ihre tolle Unterstützung im nunmehr beinahe abgelaufenen Kalenderjahr, das für unseren Club sehr erfolgreich war!

Sportlich blicken wir auf zwölf Monate zurück, in der die HSG Wetzlar tolles geleistet hat. In der abgelaufenen Saison belegte unsere, von vielen Verletzungen heimgesuchte Mannschaft mit 29:39-Punkten einen guten 11. Tabellenplatz und hatte frühzeitig das zuvor ausgegebene Saisonziel „Klassenerhalt“ erreicht. Und auch wirtschaftlich trägt der nachhaltigeKonsolidierungskurs weitere Früchte. Als einer von wenigen Bundesligisten konnte die HSG Wetzlar das abgelaufene Geschäftsjahr zum wiederholten Male mit einem positiven Ergebnis abschließen, dazu mit rund 4.100 Besuchern im Schnitt (davon über 2.100 Dauerkarten-Inhaber) einen weiteren clubinternen Zuschauerrekord aufstellen.

Das Weihnachtsvideo der HSG Wetzlar: https://www.youtube.com/watch?v=67j4HiqWA5w

In die nunmehr laufende Saison ist unser Club mit der breiten Unterstützung von mehr als 170 Partnerunternehmen gestartet, die der HSG Wetzlar ein solides unternehmerisches Fundament geben. Auch sportlich liegt die Mannschaft von Trainer Kai Wandschneider mit derzeit 20 Pluspunkten mehr als ‚im Soll‘, bedenkt man, mit welchen Verletzungsproblemen das Team zu Rundenbeginn zu kämpfen hatte. Grund zum Zurücklehnen besteht allerdings keinesfalls, denn aufgrund der diesjährigen Teilnahme von 19 Mannschaften am Spielbetrieb der DKB Handball-Bundesliga und der Regelung, dass am Saisonende gleich vier Teams absteigen müssen, werden nach Meinung einer Vielzahl von Experten in dieser Spielzeit bis zu 28 Pluspunkte nötig sein, um letztlich den Klassenerhalt feiern zu können. Umso wichtiger war der Heimsieg gegen GWD Minden für uns!

Aber nicht nur im Profibereich auch in Nachwuchsabteilung wird erfolgreich gearbeitet: Die U23steht nach dem Aufstieg im Sommer in der Spitzengruppe der Oberliga Hessen. Die U19 ist derzeit auf Platz 3 der A-Jugend-Bundesliga Gruppe Ost platziert und hatChancen das Viertelfinale im die Deutsche Meisterschaft zu erreichen. Und auch unsere U17 entwickelt sich in der Landesliga beachtlich. Dazu kommt, dass wir mit Jonas Müller und Till Klimpke derzeit zwei Jugendnationalspieler aus den eigenen Reihen stellen!

Nunmehr wünsche ich allen Sponsoren, Fans, Freunden, freiwilligen Helfern, Dienstleistern, Spielern und Trainern unseres Clubs sowie deren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen ‚guten Rutsch‘ in ein erfolgreiches, glückliches und allen voran gesundes neues Jahr 2015! Bleiben Sie der HSG Wetzlar gewogen und treue Gäste, Helfer und Unterstützer unseres Club.

Ihr Björn Seipp