Fünftes Heimspiel der HSG Wetzlar in Folge ausverkauft!

DKB Handball-Bundesliga

Duell mit Frisch Auf! Göppingen findet vor 4.421 Zuschauern in Rittal Arena statt – Europameister Wolff, Fäth und Kohlbacher steigen heute wieder in Mannschaftstraining ein

Jetzt steht es fest! Auch das fünfte Heimspiel der HSG Wetzlar in Folge findet vor ausverkauftem Haus statt. Nach den Partien gegen Hamburg, Kiel, Melsungen und Lübbecke ist auch das Duell der Mittelhessen gegen Frisch Auf! Göppingen restlos ausverkauft. 4.421 Zuschauer werden also am Mittwoch, den 17. Februar mit dabei sein, wenn die Grün-Weißen als Sechster der Tabellen den Siebten aus Schwaben empfangen.

„Die Handball-Euphorie in Wetzlar ist ungebrochen“, freut sich HSG-Geschäftsführer Björn Seipp. „Sie war es schon vor der Europameisterschaft, dank der tollen Leistungen unserer Mannschaft, und hat natürlich nach dem EM-Erfolg unserer DHB-Jungs noch einen weiteren Schub bekommen. Wir können unseren Fans einfach nur ein riesengroßes Dankeschön für deren unglaubliche Unterstützung bei unseren Heimspielen aussprechen. Fünf Spiele in Folge ausverkauft – das ist der Wahnsinn!“

Ein Wiedersehen mit ihren Mannschaftskollegen gibt es heute hingegen für die Europameister Andreas Wolff, Steffen Fäth und Jannik Kohlbacher. Die drei frischgebackenen Europameister steigen heute, nach ein paar freien Tagen, wieder ins Mannschaftstraining der HSG Wetzlar ein. Schließlich wartet bereits am kommenden Samstag das erste Auswärtsspiel bei HBW Balingen/Weilstetten auf das Team von Kai Wandschneider.