Großes „EM-Final-Public Viewing“ in Wetzlar!

DKB Handball-Bundesliga

HSG Wetzlar lädt alle Handballbegeisterten am Sonntag ins Autohaus Diehl ein – Stadt und Club empfangen „EM-Helden“ am Dienstagabend im FORUM Wetzlar

Handball-Mittelhessen befindet sich nach dem Einzug der deutschen Handball-Nationalmannschaft ins Finale der Europameisterschaft in Polen im Ausnahmezustand! „Wahnsinn, gigantisch, phänomenal“ sind meistgehörten Schlagworte der grün-weißen Fans, die besonders stolz auf ihre drei Wetzlarer Jungs, Steffen Fäth, Jannik Kohlbacher und Andreas Wolff sind.

Um beim Finale gemeinsam mitfiebern zu können, veranstaltet die HSG Wetzlar am Sonntag ein weiters „public viewing“, in Zusammenarbeit mit dem langjährigen Partner, dem Autohaus Diehl in Wetzlar. In den Räumlichkeiten des Autohauses Diehl in der Stubenstraße 1 in Wetzlar finden mehr als 1.000 Handballfans Platz. Los geht’s um 16.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Für Getränke ist gesorgt.

„Es ist unglaublich, was die deutsche Nationalmannschaft und unsere Wetzlarer Jungs in Polen leisten! Wir ziehen schon heute den Hut! Am Sonntag wollen wir mit allen schwarz-rot-goldenen Handballfans im Autohaus Diehl gemeinsam die Daumen drücken und am liebsten natürlich den EM-Titel feiern. Schon jetzt möchten wir uns bei Herrn Bähringer, dem Geschäftsführer des Autohaus Diehl und seinen Mitarbeitern, für die Einladung zum Public Viewing bedanken“, so HSG Wetzlar-Marketingleiter Alexander Finke.

Unabhängig vom Abschneiden der deutschen Mannschaft in den Finalspielen wird die HSG Wetzlar ihre drei deutschen „EM-Helden“ am Dienstag, den 2. Februar 2016 gebührend empfangen. Gemeinsam mit der Stadt Wetzlar findet um 19 Uhr ein öffentlicher Empfang im FORUM Wetzlar statt. „Dazu sind natürlich alle Handballbegeisterten herzlich eingeladen“, verrät Alexander Finke. Neben dem Club und Oberbürgermeister Manfred Wagner möchte unter anderem auch der Hauptsponsor Licher die Spieler Steffen Fäth, Jannik Kohlbacher und Andreas Wolff für die gezeigten Leistungen auszeichnen. Im beliebten Wetzlarer Einkaufszentrum ist dafür dann extra eine Bühne aufgebaut. „Wir würden uns sehr freuen, dann viele HSG Wetzlar-Fans begrüßen zu können! Das hätten sich die Jungs mehr als verdient“, so der Marketingleiter.