Handballer der HSG Wetzlar ab sofort an Bord von Philippi Reisen!

DKB Handball-Bundesliga

Partnerschaft mit Familienunternehmen aus Mücke auf Langfristigkeit angelegt.

Pünktlich zum ersten Auswärtsspiel in der neuen DKB Handball-Bundesliga kann die HSG Wetzlar mit einem neuen, offiziellen Busreise-Partner aufwarten. Das renommierte mittelhessische Unternehmen Philippi Reisen mit Sitz in Mücke wird künftig für die Mobilität der Profi-Handballer aus der Domstadt verantwortlich sein und das grün-weiße Team komfortabel zu den Spielorten in ganz Deutschland begleiten.

„Wir freuen uns auf die neue Partnerschaft mit Philippi Reisen. Mit der typisch mittelhessischen, zuverlässigen Art eines Familienunternehmens und den professionellen Strukturen ist das Unternehmen der richtige Bus-Partner für unsere Mannschaft. Wir sind uns sicher, dass Philippi Reisen die Mannschaft inklusive des gesamten Betreuerstabes schnell und sicher nach Flensburg, Hamburg und in den Rest der Republik bringen wird“, so HSG-Geschäftsführer Björn Seipp, der sich an dieser Stelle auch bei der Firma Gimmler Reisen aus Wetzlar bedankt, die die HSG Wetzlar bis zur abgelaufenen Saison über viele Jahre als Buspartner begleitet hatte.

„Die Unterstützung des Sports in unserer Region ist seit Jahren ein wichtiger Bestandteil unseres Unternehmens“, so Mark Philippi, Inhaber von Philippi Reisen. „Deshalb war für uns klar: Für eine Partnerschaft auf höchstem sportlichen Niveau kommt nur die HSG infrage. Wir freuen uns sehr darauf, die Profis und ihre Fans sicher und zuverlässig an ihr Ziel zu bringen“.