HIT RADIO FFH: Langjährige Medien-Partnerschaft verlängert!

DKB Handball-Bundesliga

Zusammenarbeit seit 2004 wird fortgesetzt - Frank Piroth weiter Hallensprecher.

 Pünktlich zum Saisonstart der Handball-Bundesliga an diesem Wochenende hat der hessische Privatsender HIT RADIO FFH seine Medienpartnerschaft mit dem Handball-Bundesligisten HSG Wetzlar verlängert.

„Seit 2004 unterstützen wir gerne die Wetzlarer Mannschaft, die sportliche Sympathieträger in der Mitte des FFH-Landes sind und mit ihren begeisterungsfähigen Fans für den Begriff ‚hessische Handball-Hochburg‘ stehen“, so FFH-Geschäftsführer und Programmdirektor Hans-Dieter Hillmoth. Hallensprecher bei den Heimspielen der HSG Wetzlar wird auch in der kommenden Saison FFH-Sportreporter Frank Piroth sein. Björn Seipp, Geschäftsführer der HSG Wetzlar: „Wir freuen uns sehr, dass die langjährige und vertrauensvolle Partnerschaft mit HIT RADIO FFH fortgesetzt wird. Die HSG Wetzlar und FFH sind hessische Marktführer in der Gunst der Zuschauer und Hörer und somit zwei starke Partner.“ 

Die HSG Wetzlar startet am Samstag (25. August) um 19.00 Uhr mit einem Heimspiel gegen den HSV Hamburg in ihre 15. Erstliga-Saison in Folge, in der der Club frühzeitig den Klassenerhalt schaffen möchte, um der handballverrückten Region Mittelhessen auch langfristig die Weltstars des Handballs in der Rittal-Arena präsentieren zu können.