HSG spielt Pokal in Dutenhofen

created by webmaster@hsg-wetzlar.de (Wolfgang Fischer)

"Zurück zu den Wurzeln" heißt es am 25. Oktober (Dienstag) für die Bundesliga-Handballer der HSG Wetzlar

Die Grün-Weißen tragen ihre Drittrunden-Partie im DHB-Pokal gegen die SG Flensburg-Handewitt in der altehrwürdigen Sporthalle Dutenhofen aus. Anwurf des Spiels gegen das Team der Ex-Wetzlarer Lars Kaufmann und Petar Djordjic ist um 20.15 Uhr.

 

"Auch wenn die Rittal-Arena und Wetzlar mittlerweile unsere Heimat geworden sind, so bietet die ehemals gefürchtete Sporthalle in Dutenhofen das Flair vergangener Tage und Erfolge. Sie ist unsere Trainingshalle, die die Spieler bis in die letzte Ecke genau kennen. Das ist gegen den Favoriten aus Flensburg sicherlich ein absoluter Vorteil für uns, den wir nutzen möchten", sagt Geschäftsführer Björn Seipp über das HSG-Domizil, das sich nach dem Abpfiff in die "größte Kneipe Mittelhessens" verwandeln soll. Ganz "weis froier woar" - mit Bier und Hausmacher-Wurstbroten.

Die Tickets für das Pokalspiel gehen am Mittwoch in den Vorverkauf. Die HSG bietet zunächst allen Dauerkarten-Besitzern ein einwöchiges Vorkaufsrecht (bis einschließlich 12. Oktober).

(red)