HSG Wetzlar baut beim Duell mit Magdeburg auf Fan-Power!

DKB Handball-Bundesliga

Attraktives Gruppenangebot für Vereine oder Unternehmen – Stehplätze nur 5,- Euro.

Zwei Saisonspiele haben die Bundesliga-Handballer der HSG Wetzlar noch vor der Brust - insgesamt also 120 Handballminuten Zeit, um die notwendigen Pluspunkte im Kampf um den Klassenerhalt in der TOYOTA Handball-Bundesliga einzufahren.

Während die Grün-Weißen am Mittwoch kommender Woche zunächst beim VfL Gummersbach antreten müssen, bestreiten sie ihr letztes Saisonspiel in eigener Halle. Einmal mehr ist dann der SC Magdeburg in der Rittal Arena zu Gast (Sa., 2. Juni 2012 um 16.30 Uhr). „In dieser Partie könnte es um mehr gehen als nur einen erfolgreichen Saisonabschluss! Wir hoffen es zwar nicht, aber vielleicht entscheidet sich erst in diesem Spiel, ob die HSG Wetzlar erstklassig bleibt“, erklärt HSG-Geschäftsführer Björn Seipp. „Deshalb möchten wir mit Hilfe unserer Partner und Fans schon heute alles daran setzen, dass die Ränge der Rittal Arena voll werden und die Mannschaft durch die stimmgewaltige Kulisse und Rückendeckung von weit über 4.000 Zuschauern zu einem wichtigen Heimsieg getragen wird.“ So wie dies bereits in der Saison 2006/2007 war, als die HSG Wetzlar den SC Magdeburg im letzten Saisonspiel zu Hause knapp mit 30:29 niederringen konnte und somit vor ausverkauftem Haus den Klassenerhalt feiern durfte.

Da die Sitzplätze für die Partie gegen den aktuellen Tabellensechsten aus Sachsen-Anhalt bereits seit längerer Zeit komplett ausverkauft sind, bietet die HSG Wetzlar nunmehr allen Partnerunternehmen, Sponsoren oder Vereinen aus der Region ein attraktives Stehplatz-Gruppenangebot (ab 10 Personen) an. Gruppen ab dieser Größe zahlen pro Stehplatzticket lediglich 5,- Euro – egal ob Jugendlicher oder Erwachsener. 

Das Bestellformular können Sie sich hier downloadden. Dieses sollte komplett ausgefüllt an die HSG Wetzlar zurückgefaxt werden: 06441/20005-10.