HSG Wetzlar reist zu Jubiläumstest nach Alzey!

DKB Handball-Bundesliga

Handball-Erstligist am Samstag mit komplettem Kader in Rundsporthalle zu Gast – HSV Alzey feiert 50jähriges Bestehen

Am Samstag treten die Bundesliga-Handballer der HSG Wetzlar in ihrem ersten Testspiel der diesjährigen Sommervorbereitung in der Rundsporthalle in Alzey an. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50jährigen Bestehen des HSV Alzey trifft der Erstligist um 19.30 Uhr auf den gastgebenden Verbandsligisten. HSG-Trainer Kai Wandschneider wird die Partie nutzen, um zum Aufgalopp in die heiße Testspielphase allen Spielern des Erstligakaders ausreichend Spielanteile zu geben. Das bedeutet auch, dass die Fans in Rheinhessen Welthandballer Ivano Balic und Nationalspieler Steffen Fäth in Aktion sehen werden. Dazu auch Wetzlars Neuzugang Maximilian Holst auf Linksaußen. Verzichten müssten die Grün-Weißen am Samstag jedoch auf Kapitän Jens Tiedtke (neurologische Behandlung) und Neuzugang Guillaume Joli, der am Wochenende wegen der Ausrichtung seines Jugend-Handballcamps zurück nach Frankreich reisen darf.

„Wir haben dem HSV Alzey frühzeitig und sehr gerne unsere Zusage für dieses Jubiläumsspiel gegeben, schließlich verbindet die HSG Wetzlar sehr viel mit der Weinregion und dem Club“, so HSG-Geschäftsführer Björn Seipp. „Die Winzergenossenschaft Albig ist seit Jahren ein treuer Partner im VIP Business-Club unseres Vereins. Aus dieser Partnerschaft ist schon eine Freundschaft geworden. Deshalb gratulieren wir dem HSV Alzey mit diesem Spiel sehr herzlich zum Jubiläum. Toll ist auch, dass einige unserer Fans den Weg mit nach Rheinhessen antreten werden!“

„Wir wollen unseren Leuten hier zum Geburtstag unseres Clubs etwas Besonderes bieten“, sagt der 2. Vorsitzende des HSV Alzey, Harald Eller. Um 17.30 Uhr beginnen die HSV-Damen den Handball-Tag gegen Bundesliga-Absteiger HSG Bensheim/Auerbach, ehe um 19 Uhr die Herren gegen den letztjährigen Tabellenelften der DKB Handball-Bundesliga, HSG Wetzlar, loslegen. „Einen Welthandballer in Alzey gibt es nicht alle Tage“, freut sich Eller allen voran auf den Auftritt von Ivano Balic, „und wir sind sehr stolz drauf, dass Steffen Fäth auch dabei ist, der mittlerweile zum festen Stamm der Nationalmannschaft gehört.“

Eintrittskarten für die Partie gibt´s für 10,- Euro (Erwachsene) und 6,- Euro (Jugendliche) an der Tageskasse der Rundsporthalle Alzey. Für das leibliche Wohl der Besucher ist bestens gesorgt.