HSG Wetzlar startet Verkauf von Rückrunden-Dauerkarten!

DKB Handball-Bundesliga

Acht Heimspiele im Jahr 2014 – Unter anderem Duelle mit Hamburg, Kiel und Berlin – Einzeltickets ab 9. Dezember erhältlich!

Mit über 4.000 Zuschauern im Schnitt hat der Handball-Bundesligist HSG Wetzlar auch in der laufenden Spielzeit wieder einen hohen Zuspruch bei den Sportbegeisterten in Mittelhessen. Damit ist die Rittal Arena bei den heimischen Erstligaduellen mit über 91 Prozent ausgelastet. Allen voran die Sitzplätze sind seit Rundenbeginn heiß begehrt und für die verbleibenden beiden Heimspiele bis zum Jahresende annähernd vergriffen. Die Begegnung gegen die Rhein-Neckar Löwen ist bereits heute fast komplett ausverkauft. Es sind gerade einmal noch 50 Stehplatzkarten im Vorverkauf erhältlich. Die Tageskasse wird geschlossen bleiben.

„Aktuell ist es fast nicht mehr möglich wenige Tage vor einem Heimspiel in der Rittal Arena noch eine Sitzplatzkarte zu ergattern“, freut sich HSG-Geschäftsführer Björn Seipp. „Handballfans, die für die Rückrunde auf Nummer sicher gehen wollen, sollten sich deshalb ab Montag, den 25. November ihre Rückrunden-Dauerkarte sichern.“ Diese gilt für die insgesamt acht Heimspiele im ersten Halbjahr 2014.

Einzeltickets für Rückrunde ab 9. Dezember erhältlich!

In diesem Zeitraum geben hochkarätige Gegner ihre Visitenkarte in Wetzlar ab – so zum Beispiel der HSV Hamburg, der THW Kiel und die Füchse Berlin. Den Einzelticketverkauf für die Rückrunde startet die HSG Wetzlar erst am Montag, den 9. Dezember, da dann auch die endgültigen Spieltermine feststehen sollten.

Die Rückrunden-Dauerkarte ist für Jugendliche und Studenten bereits ab 45,- Euro (Stehplatz) zu haben. Erwachsene zahlen 88,- Euro. Sitzplätze gibt es für Jugendliche (Kat. III) schon für 68,- Euro. Erwachsene zahlen ab 122,- Euro. Ein Bestellformular finden Interessierte ab dem 25. November unter www.hsg-wetzlar.de zum Download.