HSG Wetzlar und ERGO Versicherungsgruppe verlängern Partnerschaft

DKB Handball-Bundesliga

Kooperation mit großem Versicherungsdienstleister wird bis Juni 2014 ausgedehnt

Der Handball-Erstligist HSG Wetzlar kann auch in der kommenden Spielzeit auf die Unterstützung der ERGO Versicherungsgruppe als „Gold-Partner“ bauen. Der Vertrag mit dem exklusiven Versicherungspartner wurde um ein Jahr verlängert. „Wir sind sehr froh einen solch zuverlässigen Partner auch in der kommenden Saison an unserer Seite zu wissen! Mit der ERGO Versicherungsgruppe blicken wir auf drei sehr erfolgreiche Jahre der Zusammenarbeit zurück“, ließ HSG-Geschäftsführer Björn Seipp verlauten.

"Die HSG Wetzlar ist ein sympathischer Traditionsverein, der in der nahen Vergangenheit bewiesen hat, dass man durch kontinuierliche, vertrauensvolle und innovative Arbeit zum Erfolg kommen kann. Auch die Nähe zu den Fans steht bei der HSG an oberster Stelle. Die beschriebenen Eigenschaften stehen auch bei der ERGO hoch im Kurs, weshalb wir uns sehr freuen auch im vierten Jahr unsere Partnerschaft fortzusetzen“, ergänzte Marc Adolph, Leiter der Regionaldirektion in Gießen, der selbst begeisterter und leidenschaftlicher Sportler ist.  

ERGO ist eine der großen Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. Weltweit ist die Gruppe in über 30 Ländern vertreten und konzentriert sich auf die Regionen Europa und Asien. ERGO bietet ein umfassendes Spektrum an Versicherungen, Vorsorge und Serviceleistungen. Im Heimatmarkt Deutschland gehört ERGO über alle Sparten hinweg zu den führenden Anbietern und wirbt mit dem Slogan „Versichern heißt verstehen“. Rund 48.000 Menschen arbeiten als angestellte Mitarbeiter oder als hauptberufliche selbstständige Vermittler für die Gruppe.  

Die HSG geht mit dieser einjährigen Vertragsverlängerung in das vierte Jahr der Zusammenarbeit, die bisher vor allem durch großes Vertrauen und Transparenz geprägt wurde.