HSG Wetzlar verlängert Vertrag mit Kevin Schmidt!

DKB Handball-Bundesliga created by bseipp@hsg-wetzlar.de (Björn Seipp)

Junioren-Weltmeister bleibt bis 30. Juni 2014 in Domstadt "Wichtiger Baustein für die Zukunft"

Der Handball-Bundesligist HSG Wetzlar und Linksaußen Kevin Schmidt haben sich auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung geeinigt. Der Junioren-Weltmeister bleibt den Mittelhessen somit bis zum 30. Juni 2014 erhalten. "Wir sind sehr froh, dass auch Kevin trotz interessanter Angebote bei uns bleibt", so HSG-Aufsichtsratssprecher Manfred Thielmann. "Er hat das Handballspielen hier in der Region gelernt, genießt ein hohes Ansehen bei unseren Fans und ist allen voran ein wichtiger Baustein unserer Mannschaft für die Zukunft."

Mit 54 Treffern gehört Schmidt, der ebenfalls auf der Spielmacher-Position eingesetzt werden kann, auch in dieser Saison wieder zu den besten Torschützen des Wetzlarer Erstligateams. Von den deutschen Handballfans wurde der 21-jährige Rechtshänder zuletzt per Online-Abstimmung in die Startaufstellung für das HBL-"All Star-Game" Anfang Februar 2012 in Leipzig gewählt.

Die HSG Wetzlar baut derzeit mit Nachdruck an der Bundesliga-Mannschaft für die kommende Saison. Während Kapitän Nikolai Weber, Christian Rompf, Alois Mraz, Adnan Harmandic, Nikola Marinovic und Lars Friedrich bereits Verträge über das Saisonende hinaus hatten, wurde in der vergangenen Woche nunmehr die Zusammenarbeit mit Steffen Fäth, Kevin Schmidt und Philipp Müller bis zum 30. Juni 2014 verlängert. Dazu konnten die Mittelhessen den deutschen Nationalspieler Michael Müller verpflichten, der ab Sommer zu den Domstädtern stoßen wird.