HSG Wetzlar verlängert Vertrag mit Rechtsaußen Tobias Hahn

DKB Handball-Bundesliga created by bseipp@hsg-wetzlar.de (Björn Seipp)

Talentiert, schnell und abwehrstark! Linkshänder bleibt bis Juni 2014 „Herausforderung Bundesliga“ angenommen

Nach der Verpflichtung des 64-fachen deutschen Nationalspielers Jens Tiedtke am gestrigen Tag dürfen sich die Fans des Handball-Bundesligisten HSG Wetzlar heute über eine Vertragsverlängerung freuen. Die Mittelhessen werden auch in den kommenden beiden Spielzeiten mit Rechtsaußen Tobias Hahn (Bild) zusammenarbeiten, der jetzt das Angebot der Domstädter angenommen und seinen Vertrag vorzeitig bis zum 30. Juni 2014 verlängert hat.

“Wir freuen uns, dass wir auch in Zukunft mit Tobias planen können”, so HSG-Aufsichtsratssprecher Manfred Thielmann. “Er ist ein weiteres junges, deutsches Talent aus der Region, das die Herausforderung Bundesliga in Wetzlar toll angenommen hat. Gerade in den letzten Spielen hat Tobias unter Beweis gestellt, dass er das Potential besitzt, ein gestandener Erstligaspieler zu werden. Diese positive Entwicklung wollen wir weiter fördern.”

Hahn war vor fast genau einem Jahr vom damaligen Zweitligisten HSG Frankfurt/Rhein-Main nach Wetzlar gewechselt. Seitdem bestritt er 30 Ligaspiele für die Grün-Weißen und erzielte dabei 24 Feldtore. “Es ehrt mich sehr, dass mir die Verantwortlichen das Vertrauen schenken und ich auch weiterhin Teil dieser tollen Mannschaft sein darf”, so Hahn. “Ich bin mir darüber bewusst, dass ich auch in Zukunft hart dafür arbeiten muss, um mich in der Bundesliga weiter zu etablieren. Ich fühle mich aber sehr wohl in Wetzlar und finde hier optimale Bedingungen vor, um mich persönlich und sportlich weiter zu entwickeln.”

Nach der Vertragsverlängerung von Tobias Hahn nimmt das Team der HSG Wetzlar für die kommende Erstliga-Saison nun mehr und mehr Gestalt an. Aktuell haben mit Nikolai Weber, Nikola Marinovic, Kevin Schmidt, Christian Rompf, Alois Mraz, Philipp Müller, Steffen Fäth, Adnan Harmandic, Tobias Hahn, Lars Friedrich, Michael Müller und Jens Tiedtke gleich zwölf, vornehmlich deutsche Akteure gültige Verträge mit den Mittelhessen.