Jannik Kohlbacher erleidet Muskelfaserriss!

Bild: www.sportfoto-vogler.de

DKB Handball-Bundesliga

Kreisläufer der HSG Wetzlar mit dreiwöchiger Zwangspause - Auch Philipp Pöter fehlt derzeit im Training

Nach Rechtsaußen Kristian Björnsen muss der Handball-Erstligist HSG Wetzlar in den kommenden Wochen auch auf Kreisläufer Jannik Kohlbacher verzichten. Der Europameister zog sich am Samstag, beim 29:19-Heimsieg der Grün-Weißen gegen Frisch Auf Göppingen einen Muskelfaserriss in der Wade zu. Das ergab heute eine MRT-Untersuchung in Wetzlar. Kohlbacher wird den Mittelhessen somit mindestens drei Wochen fehlen.

"Das ist nach dem Ausfall von Kristian Björnsen der nächste schwere Schlag für uns im Saisonendspurt", so HSG-Geschäftsführer Björn Seipp. Neben Björnsen und Kohlbacher wird dieser Tage auch Philipp Pöter im Mannschaftstraining fehlen. Der Spielmacher leidet an Magen-Darm-Problemen. "Hier hoffen wir morgen auf genauere medizinische Erkenntnisse", so Seipp.

Die HSG Wetzlar rangiert derzeit auf Tabellenplatz sechs der DKB Handball-Bundesliga. Am kommenden Samstag müssen die Grün-Weißen auswärts beim Bergischen HC ran, der aktuell um den Erstliga-Klassenerhalt kämpft.