Jannik Kohlbacher wechselt im Sommer 2018 zu Rhein-Neckar Löwen!

Bild: www.sportfoto-vogler.de

DKB Handball-Bundesliga

Statement der HSG Wetzlar zum Wechsel des Nationalspielers und Europameisters nach Vertragsende nach Mannheim

Handball-Europameister Jannik Kohlbacher wird ab 1. Juli 2018 das Trikot der Rhein-Neckar Löwen tragen. Das gab der amtierende deutsche Meister am heutigen Tag per Pressemitteilung bekannt. Der 21-jährige Kreisläufer hat bei dem Champions League-Teilnehmer einen Dreijahresvertrag unterzeichnet. 

Statement des Geschäftsführers der HSG Wetzlar, Björn Seipp, zum Wechsel Kohlbachers:

„Wir beglückwünschen Jannik zu seinem Vertrag beim amtierenden deutschen Meister! Natürlich ist es immer schwer für alle, wenn man einen absoluten Leistungsträger irgendwann aus Wetzlar ziehen lassen muss. Jannik hat sich bei uns zu einem der besten Kreisläufer der Liga und zum Nationalspieler entwickelt – dazu ist er als Wetzlarer Europameister geworden. Viel wichtiger ist jedoch, dass Jannik ein zuverlässiger Mensch und eine tolle Persönlichkeit ist. Er hat sich als junger Spieler frühzeitig zur HSG Wetzlar bekannt und seinen Vertrag zudem vorzeitig bis 30. Juni 2018 verlängert. Das ist heutzutage keine Selbstverständlichkeit, zeigt aber auch, dass Jannik zu schätzen weiß, was er an der HSG Wetzlar hat! Auch jetzt, als es um die Vertragsgespräche mit den Rhein-Necker Löwen ging, haben allen voran er aber auch sein Berater und Jennifer Kettemann von den Löwen immer offen und transparent mit uns kommuniziert. Der neue Vertrag in Mannheim ist für Jannik eine große Chance sich auch auf internationalem Parkett weiterzuentwickeln. Diese hat er sich erarbeitet und verdient! Wir respektieren seine Entscheidung mit einem lachenden und einem weinenden Auge und wünschen ihm für die Zeit ab Juli 2018 viel Erfolg und Spaß! Jetzt freuen wir uns allerdings auf die kommenden knapp anderthalb Jahre mit Jannik im grün-weißen Wetzlarer Trikot!“