Kai Wandschneider Studiogast bei „Heimspiel!“ im HR-Fernsehen!

DKB Handball-Bundesliga

Trainer der HSG Wetzlar wird am Montagabend von 15 Mitgliedern des Fanclubs „Grün-Weiß“ begleitet

„Was macht die HSG Wetzlar in dieser Saison so erfolgreich?“ Diese und weitere Fragen wird Kai Wandschneider, Trainer des Handball-Erstligisten HSG Wetzlar, am Montagabend wohl in der Sendung „Heimspiel!“ des HR-Fernsehens beantworten müssen. Der 55jährige Diplom-Sportlehrer ist um 22.45 Uhr Studiogast von Moderator Markus Philipp. 

Nach Frankfurt begleitet wird Wandschneider von 15 Mitgliedern des Fanclubs „Grün-Weiß“, die der Sendung beiwohnen werden. Neben einem längeren Interview mit dem Trainer wartet auf die Fernsehzuschauer auch ein Bericht über das Auswärtsspiel der Mittelhessen am vergangenen Samstag beim ThSV Eisenach.  

„Ich freue mich sehr über die Einladung des Hessischen Rundfunks, die ich stellvertretend für die Mannschaft und den Verein gerne angenommen habe“, so Wandschneider. „Dies untermauert, welchen Aufmerksamkeitsgrad die HSG Wetzlar derzeit in der Öffentlichkeit erfährt.“