Kai Wandschneider zum Allstar-Trainer gewählt!

DKB Handball-Bundesliga

53jähriger vertritt in Leipzig die Farben der HSG Wetzlar – Wandschneider von Erstliga-Trainerkollegen nominiert

Große Ehre für den Trainer der HSG Wetzlar Kai Wandschneider. Der 53jährige wurde heute von der Handball-Bundesliga darüber informiert, dass er beim „Allstar-Game“ am Samstag, den 2. Februar 2013 als Coach der Bundesliga-Allstars auf der Bank Platz nehmen darf. Weniger Tage nach der Handball-Weltmeisterschaft in Spanien trifft die Auswahl aus nationalen und  internationalen Topstars in Leipzig auf die deutsche Handball-Nationalmannschaft.

Wandschneider wird die Mattias Andersson, Filip Jicha & Co. gemeinsam mit „Meistermacher“ Alfred Gislasson vom THW Kiel trainieren. Gislasson war bei der bundesweiten Online-Abstimmung der HBL/Sport1 von den Handballfans gewählt worden. Der Wetzlarer Erfolgscoach hat seine Teilnahme dem mehrheitlichen Votum der 18 befragten Bundesligatrainer zu verdanken. 

„Das ist natürlich eine besondere Ehre, dass mich meine Kollegen aus der Bundesliga gewählt haben. Dafür gilt ihnen mein Dank“, so Wandschneider, der somit zum zweiten Mal als Trainer am Allstar-Game teilnehmen kann. „Schon zu meiner Dormagener Zeit wurde ich mal nominiert, umso schöner, dass es jetzt auch hier bei der HSG Wetzlar geklappt hat. Diese Aufgabe nehme ich stellvertretend für unsere gesamte Mannschaft wahr. Es ist ein schönes Zeichen, dass das was unser Club bislang geleistet hat, in der Liga anerkannt wird.“