Kurzfristig noch Sitz- und Stehplätze für Pokalspiel gegen Flensburg erhältlich!

DKB Handball-Bundesliga

Noch knapp 50 Tickets für den Pokalkracher in der Sporthalle Dutenhofen

Am Mittwoch, den 26. Februar (Anwurf 20 Uhr) spielt die HSG Wetzlar gegen die SG Flensburg-Handewitt in der ehemaligen Heimspielstätte um den Einzug ins „Final4“. Gemeinsam mit den eigenen Fans, wollen die Domstädter den Weg nach Hamburg in Angriff nehmen und setzen dabei auf ein ausverkauftes Haus.

Die begehrten Tickets waren bei den grün-weißen Fans schnell vergriffen. Da die SG jedoch nicht das volle Gästekontingent ausgeschöpft hat, sind nunmehr kurzfristig noch Steh- und Sitzplatzkarten für das DHB-Pokal-Viertelfinale freigeworden.

Die Tickets können ab dem 19. Februar (täglich 9-17 Uhr) ausnahmslos in der Geschäftsstelle des Clubs in der Nauborner Straße 12, in Wetzlar abgeholt werden. Reservierungen können nicht entgegengenommen werden. Des Weiteren weist die HSG Wetzlar darauf hin, dass am Mittwochabend keine Abendkasse in Dutenhofen öffnen wird.

Jugendliche (bis 18 Jahre) zahlen 8,- Euro für eine Stehplatz- und 12,- Euro für eine nummerierte Sitzplatzkarte. Erwachsene erhalten ein Stehplatzticket für 12,- Euro und eine nummerierte Sitzplatzkarte für 18,- Euro.