Länderspiel der Bad Boys in Wetzlar ausverkauft!

Bild: Sascha Klahn/DHB

DKB Handball-Bundesliga

Deutsche Handball-Nationalmannschaft tritt am Mi., den 2. November gegen Portugal vor 4.421 Zuschauern an

Mit maximaler Unterstützung startet die deutsche Handball-Nationalmannschaft in die Qualifikation zur EHF EURO 2018. Drei Wochen vor dem Auftaktspiel gegen Portugal am Mi., den 2. November in der Wetzlarer RITTAL-Arena melden der Deutsche Handballbund und der Ausrichter, der Erstligist HSG Wetzlar, ein „ausverkauftes Haus“. Bundestrainer Dagur Sigurdsson und seine Bad Boys dürfen sich damit auf 4421 Zuschauer freuen. „Die enorme Ticketnachfrage hat einmal mehr unter Beweis gestellt, dass Mittelhessen eine Handball-Hochburg ist“, freut sich HSG-Geschäftsführer Björn Seipp. „Wir freuen uns auf einen tollen Handballabend mit den Bad Boys in der Rittal Arena, die sich einer stimmungsgewaltigen Unterstützung sicher sein können. Für Wetzlar ist es immer eine Auszeichnung, die Handball-Nationalmannschaft empfangen zu dürfen.“   

Für die Partie sind lediglich geringe, reservierte Restkontingente für Mitglieder des Fanclubs Deutsche Handball-Nationalmannschaften verfügbar. Kostenlose Anmeldung und weitere Informationen sind unter www.fanclub-dhb.de zu finden.

Das Spiel Deutschland gegen Portugal beginnt am Mittwoch, 2. November, um 19 Uhr und wird von SPORT1 live im Free-TV übertragen.

Bereits am Samstag, 5. November, trifft die deutsche Nationalmannschaft im Hallenstadion Zürich auf die Schweiz. Karten für dieses Qualifikationsspiel zur EHF EURO 2018 sind unter dhb.de/schweiz erhältlich.