Licher Fan-Auswahl begeistert: Tolles Wochenende mit HSG Wetzlar beim Heide-Cup!

Mannschaftsfoto mit der "Licher Fan-Auswahl" vor dem Hotel in der Lüneburger Heide.

DKB Handball-Bundesliga

Langjähriger Hauptsponsor des Handball-Erstligisten hatten sieben Fans über das Wochenende in die Lüneburger Heide eingeladen

Ein Jahr konnten sich die Anhänger der HSG Wetzlar bewerben, am vergangenen Wochenende war es soweit: der langjährige Hauptsponsor des Handball-Erstligisten HSG Wetzlar, die Licher Privatbrauerei, machte einen „Fan-Traum“ wahr und  hatte die sieben Gewinner der Licher Fan-Auswahl auf ein Wochenende mit der Mannschaft der Grün-Weißen in die Lüneburger Heide eingeladen – Spielbesuchen, exklusiver Trainertalk, Mitfahrt im Mannschaftsbus und ein BBQ-Abend mit allen teilnehmenden Teams standen auf dem Programm! 

Die Gewinner durften mit der HSG Wetzlar drei interessante Handballtage erleben! Am Freitagmorgen startete die Fan-Auswahl an der Rittal Arena in Wetzlar gemeinsam mit Licher gutgelaunt in Richtung Schneverdingen, um gegen Mittag das „Hotel Camp Reinsehelen“ zu beziehen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen durften sich die Gewinner auf die Begrüßung durch die Bundesligaprofis der HSG Wetzlar und somit das erste Kennenlernen mit den Spielern freuen. Später hieß es dann, die Grün-Weißen beim ersten Spiel gegen das ukrainische Spitzenteam HC Motor Saporozhye lautstark zu unterstützen. Und das mit Erfolg! Die Mittelhessen gewinnen klar 27:20.

Am nächsten Morgen stand das nächste Highlight an: Beim gemeinsamen Trainertalk mit HSG-Coach Kai Wandschneider tauschten sich die Gewinner über sportliche Themen, Spielstrategie und taktische Inhalte aus. Nach dem Besuch des zweiten Turnierspiels und erneutem Sieg der HSG Wetzlar gegen den Ligakonkurrenten SC DHfK Leipzig (34:24) ging es am Abend im Mannschaftsbus, gemeinsam mit dem Team, zum traditionsreichen BBQ-Grillabend des Heide-Cups, an dem auch die Teams aus Melsungen, Leipzig, Hamburg, Saporozhye und Schaffhausen teilnahmen. Somit gab es auch ein Wiedersehen mit vielen ehemaligen Wetzlarer Spielern, wie Nikola Marinovic, Kristian Bliznac (beide Kadetten Schaffhausen) oder Michael und Philipp Müller (MT Melsungen).

Am Sonntag folgte dann der bis dahin nicht planbare Höhepunkt, denn die HSG Wetzlar stand im Finale um den Heide-Cup 2016. Der Gegner im Endspiel: „ausgerechnet“ der Hessenrivale, die MT Melsungen. Aufgrund eines konzentrierten Spiels und einer starken Torhüter-Leistung von Neuzugang Benjamin Buric konnte sich die HSG Wetzlar mit 24:17 zum zweiten Mal nach 2014 den Turniersieg sichern! Der Jubel bei Spieler, Trainern und der Licher Fan-Auswahl war groß. Nach dem Turnier und vielen interessanten Einblicken mit emotionalen Höhepunkten ging es für die Gewinner zurück nach Mittelhessen!

„Auch für uns war es eine Premiere, da ansonsten niemand so dicht an unsere Mannschaft während der Spielvorbereitung herangekommen ist. Die Gewinner haben über die drei Tage exklusive Einblicke erhalten und konnten sich mit den Spielern und Trainern nach den Spielen, beim Essen im Hotel oder abends in der Lobby bei einem leckeren Licher austauschen und am Ende sogar den Gewinn des gut besetzten Heide-Cups mit uns feiern. Es war ein tolles Wochenende“, so Wetzlars Vertriebs- und Marketingleiter Alexander Finke, der Mannschaft und „Licher Fan-Auswahl“ zum Heide-Cup begleitet hatte.