Pendelbusse zu ersten drei Heimspielen der HSG Wetzlar fahren doch!

DKB Handball-Bundesliga

Zuschauer aus Garbenheim, Dutenhofen und Münchholzhausen können zumindest bei den ersten drei Heimspielen auf altbewährten Service zurückgreifen!

Wichtige Information für alle Zuschauer der HSG Wetzlar aus Dutenhofen, Münchholzhausen und Garbenheim. Entgegen erster Meldungen fährt der Shuttlebus aus den vorgenannten Ortsteilen am Samstag und bei den darauffolgenden beiden Heimspielen der HSG Wetzlar nun doch in Richtung Rittal Arena. Erste Abfahrtsstelle ist um 18 Uhr an bewährter Stelle in Münchholzhausen, danach werden die Fans in Dutenhofen und Garbenheim abgeholt. Anwurf der Partie gegen den HSV Hamburg ist um 19 Uhr. Es gibt noch Karten an der Abendkasse.

„Wir freuen uns sehr, dass wir nunmehr zumindest für die ersten drei Heimspiele diesen bewährten Shuttleservice anbieten können“, so HSG-Geschäftsführer Björn Seipp, der jedoch darauf hinweist, dass es über den RMV und die Verkehrsgesellschaft Lahn-Dill-Weil an Spieltagen ausreichend öffentliche Transportmöglichkeiten Richtung Rittal Arena gibt.

Die Eintritts- und Dauerkarten der HSG Wetzlar beinhalten in dieser Saison 2012/2013 jedoch nicht mehr das RMV-KombiTicket, das in der Vergangenheit an den Spieltagen zum kostenlosen Nutzung von Bussen und Bahnen im Tarifgebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes berechtigt hatte. „Leider haben einige Faktoren in dieser Saison nicht gepasst, um unseren Zuschauern erneut diesen kostenlosen Zusatzservice anbieten zu können“, bedauert Björn Seipp und bittet um Verständnis.