Rittal Arena Wetzlar gegen SG Flensburg-Handewitt ausverkauft!

DKB Handball-Bundesliga

Bundesliga-Handballer der HSG Wetzlar erwarten Champions League-Teilnehmer am Sonntag, den 17. Dezember um 12.30 Uhr

Bereits zum vierten Mal in dieser Saison ist die Rittal Arena bei einem Heimspiel der Bundesliga-Handballer der HSG Wetzlar ausverkauft. Für das Duell mit dem Champions League-Teilnehmer SG Flensburg-Handewitt, das am Sonntag, den 17. Dezember um 12.30 Uhr angepfiffen wird, sind bereits alle 4.421 Tickets vergriffen. Zuvor waren bereits die Heimspiele gegen den THW Kiel, den TV Hüttenberg und die Rhein-Neckar Löwen ausverkauft. 

„Nach drei Heimsiegen in Folge wollen wir es dem Meisterschaftsanwärter aus dem Hohen Norden natürlich so schwer wie möglich machen, seiner Favoritenrolle gerecht zu werden. Deshalb ist es toll, dass wir vor vollen Rängen spielen und um die lautstarke Unterstützung unserer Fans wissen“, so HSG-Geschäftsführer Björn Seipp.

Die Tageskasse wird am Spieltag ab 11.00 Uhr ausnahmslos für die Abholung bereits vorbestellter Eintrittskarten geöffnet. Es sind ab sofort auch keine Kinderfreikarten mehr für die Partie erhältlich.