Rückschlag für Wetzlar! Ivano Balic fällt länger aus

DKB Handball-Bundesliga

Kroatischer Spielmacher erleidet im Heimspiel gegen Minden Muskelbündelriss

Handball-Bundesligist HSG Wetzlar muss mehrere Wochen auf Spielmacher Ivano Balic verzichten. Der Kroate zog sich am vergangenen Samstag, im Heimspiel gegen GWD Minden, einen Muskelbündelriss in der Wade zu. Das ergab jetzt eine Untersuchung bei Mannschaftsarzt Marco Kettrukat.

„Ivano wird uns somit aller Voraussicht mindestens sechs Wochen fehlen“, so HSG-Geschäftsführer Björn Seipp. „Wir hoffen aber, dass er der Mannschaft zum Saisonende noch einmal auf dem Spielfeld helfen kann.“

Balic hatte sich die Verletzung in einer Abwehraktion zu Beginn der zweiten Halbzeit zugezogen. Mit Adnan Harmandic und Florian Laudt stehen zwei weitere gelernte Spielmacher im Aufgebot des aktuellen Tabellenelften der DKB Handball-Bundesliga, die am Freitag, den 11. April 2014 (Heimspiel gegen Gummersbach) ihre nächste Erstligapartie bestreiten werden.