Saisonvorbereitung: Sechs Wochen Training, Turniere und Testspiele

Trainer Kai Wandschneider gibt seinem Spieler Steffen Fäth letzte Anweisungen.

DKB Handball-Bundesliga

Mittelhessen starten am 11. Juli in Vorbereitung

Gerade einmal sechs Wochen haben die Spieler der HSG Wetzlar Zeit, sich von den Strapazen und dem Stress der vergangenen Saison zu erholen. Ab Mittwoch, dem 11.Juli 2012 bittet Trainer Kai Wandschneider die Grün-Weißen wieder in die Sporthalle, denn dann ist offizieller Trainingsauftakt zur Vorbereitung auf die Saison 2012/13 in der namentlich neuen „DKB Handball-Bundesliga“. 

Für die Nationalspieler der HSG Wetzlar, Alois Mraz (Tschechien), Daniel Valo (Slowakei), Adnan Harmandic (Bosnien), Nikola Marinovic (Österreich) und Kari Kristjan Kristjansson (Island) fällt die Erholungspause deutlich kürzer aus. Alle fünf sind jeweils mit Ihren Landesteams auf „Qualifikationstour“ durch Europa unterwegs, stoßen aber bis auf den isländischen Nationalspieler, der gegebenenfalls an den Olympischen Spielen in London teilnehmen wird, rechtzeitig zum Trainingsbeginn zum Rest der Mannschaft hinzu.

Fünf Tage Trainingslager sollen Fitness und Zusammenhalt stärken 

Am Samstag, den 14. Juli 2012, wird ab 17.00 Uhr das traditionelle öffentliche Training in der Sporthalle Dutenhofen abgehalten. Dort haben sowohl Fans, Sponsoren als auch die heimischen Pressevertreter die Möglichkeit, sich einen ersten Eindruck von der Trainingsarbeit, dem Klima innerhalb der Mannschaft und den Neuzugängen Michael Müller (Rhein-Neckar-Löwen), Jens Tiedtke (TV Großwallstadt) und Tobias Reichmann (THW Kiel) zu machen. Für Gespräche mit Spielern oder dem Trainerteam wird es nach der Übungseinheit ausreichend Gelegenheit geben.

Knapp eine Woche später, am Freitag, den 20. Juli 2012, heißt es für das Bundesliga-Team dann Abfahrt ins Trainingslager. Bis einschließlich Dienstag, den 24. Juli, wird Trainer Kai Wandschneider seinen Mannen in der Sportschule Kaiserau in zahlreichen Einheiten den Schweiß auf die Stirn treiben. Neben der Fitness der Spieler steht aber vor allem auch Taktik und Teambuilding auf der Agenda des 52-jährigen Handballlehrers.

Gelegenheit, die einstudierten Abläufe dann auch in der Praxis umzusetzen, bekommt die HSG Wetzlar ab Donnerstag, dem 26. Juli 2012. Dann startet die Phase der Vorbereitung, in der viele Testspiele – in  Form von Freundschaftsspielen oder Turnieren – über die aktuelle Form der Mannschaft und die Umsetzung der spielerischen Elemente Aufschluss geben sollen. Neben zahlreichen Testspielen wird die HSG Wetzlar in diesem Jahr am 28./29. Juli 2012 am f.a.n.-Cup in Kahl-Kleinostheim, dem BERO Linden-Cup (06. – 11. August 2012) und dem Kone-Cup 2012 (17.-19. August 2012), dem Nachfolger des Schindler-Cups, in Hamburg teilnehmen, der zugleich auch den Abschluss der Vorbereitungsspiele bildet. Am Samstag, den 26.08.2012, trifft die HSG Wetzlar im ersten Saisonspiel der Handball-Bundesliga zu Hause um 19.00 Uhr auf den HSV Hamburg.

Eine kompakte Übersicht über die Termine finden Sie in unserer Rubrik Events!