Sitzplatzreservierung für Dauerkarten-Inhaber endet Freitag!

DKB Handball-Bundesliga

Inhaber eines Saisontickets ohne automatische Verlängerung müssen sich bis morgen auf HSG-Geschäftsstelle gemeldet haben - Ansonsten kein Anspruch auf gewohnten Sitzplatz!

Der Handball-Erstligist HSG Wetzlar weist alle Inhaber eines aktuellen Sitzplatz-Saisontickets (ohne automatische Verlängerung) darauf hin, dass deren Reservierung am morgigen Freitag ausläuft. Sollten die entsprechenden Sitzplätze nicht bis einschließlich morgen wieder per ausgefülltem Dauerkarten-Antragsformular gebucht werden, gehen diese ab Montag, den 22. April 2013 in den freien Verkauf. Dauerkarten-Inhaber, die sich bis Freitag, den 19. April 2013 nicht persönlich oder schriftlich auf der Geschäftsstelle der HSG Wetzlar gemeldet haben, haben dann für die Saison 2013/2014 keinen Anspruch mehr auf ihren gewohnten Sitzplatz.

Keine Sorgen machen müssen sich Inhaber eines Saisontickets mit automatischer Verlängerung. Diese Dauerkarten wurden bereits geblockt und gehen vor dem Saisonstart automatisch an die Kunden raus.

Im Sinne der Zuschauer hat die HSG Wetzlar bewusst auf eine Preiserhöhung bei den Dauerkarten und Einzeltickets (alle ohne RMV-Kombiticket) verzichtet. Stehplatz-Dauerkarten sind für Jugendliche bereits ab 96,- Euro, für Erwachsene ab 186,- Euro erhältlich. Ein Sitzplatz-Saisonticket ist für Jugendliche bereits ab 145,- Euro, für Erwachsene ab 258,50 Euro zu haben (alle angegebenen Preise inkl. automatischer Verlängerung und Lastschriftverfahren). Das Dauerkarten-Antragsformular finden Interessierte zum Download unter www.hsg-wetzlar.de.