Sonntag: Deine "Stimme" für das Team!

DKB Handball-Bundesliga created by bseipp@hsg-wetzlar.de (Björn Seipp)

Hallensprecher Frank Piroth bittet um stimmgewaltige Unterstützung bei HSG-Teamvorstellung

Es gibt "wichtige" und es gibt "extrem wichtige" Heimspiele im Sport - zweitgenanntes bestreitet die HSG Wetzlar an diesem Sonntag in der RITTAL Arena. Um 17.30 Uhr empfangen die Grün-Weißen den TBV Lemgo. Für die Partie sind bereits alle Sitzplatztickets vergriffen. Die Verantwortlichen erwarten etwa 3.500 Zuschauer in Wetzlars "Gudd Stubb"!

Es gibt "wichtige" und es gibt "extrem wichtige" Heimspiele im Sport - zweitgenanntes bestreitet die HSG Wetzlar an diesem Sonntag in der RITTAL Arena. Um 17.30 Uhr empfangen die Grün-Weißen den TBV Lemgo. Für die Partie sind bereits alle Sitzplatztickets vergriffen. Die Verantwortlichen erwarten etwa 3.500 Zuschauer in Wetzlars "Gudd Stubb"!

"Nach dem Punktgewinn in Melsungen ist unsere Mannschaft heiß auf das Duell gegen Lemgo", verrät HSG-Geschäftsführer Björn Seipp. "Ich bin mir sicher, dass die Jungs alles geben müssen und werden, um diesen schweren Gegner zu schlagen. Das geht aber nur mit der stimmungsgewaltigen Unterstützung von den Rängen! Das wissen wir und deshalb wollen wir schon vor dem Spiel damit beginnen, gemeinsam mit den Zuschauern eine sportlich faire Heimspiel-Atmosphäre zu schaffen!"

FFH-Hallensprecher Frank Piroth und die DJs vom KTB Musik-Team werden den Zuschauern schon vor dem Anpfiff mächtig einheizen. "Es gilt die Stimmung bis zum Anwurf nach und nach zu steigern! Vor allem bei der Teamvorstellung wollen wir gemeinsam mit den Fans für Gänsehautstimmung sorgen", so Piroth, der deshalb alle Zuschauer darum bittet, spätestens um 17.15 Uhr auf ihren Plätzen zu sein.

"Wenn es daran geht, unsere Jungs in die Halle zu holen, dann brauchen wir jede Stimme, Trommel und Fanfare! Dabei zählen wir auch auf die Logen- und VIP-Gäste - alle zusammen, wollen wir unserem Team einen ohrenbetäubenden Empfang bereiten und den Jungs somit Mut und weiteres Selbstvertrauen geben, um gegen diesen starken Gegner zu gewinnen!"

Wir zählen auf Euch - 100% Wetzlar!