Tobias Hahn bleibt bei HSG Wetzlar über Saisonende hinaus!

Bild: www.sportfoto-vogler.de

DKB Handball-Bundesliga

Abwehrstarker Rechtsaußen nimmt Vertragsangebot der Mittelhessen an und verlängert um ein Jahr bis 30.06.2015

Der Handball-Erstligist HSG Wetzlar kann weiter auf die Dienste von Rechtsaußen Tobias Hahn zählen. Der 26jährige nahm heute das Angebot der Mittelhessen an und verlängerte seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag um ein Jahr bis zum 30.05.2015.

„Wir sind sehr froh, dass wir über das Saisonende hinaus mit Tobi planen können“, so HSG-Geschäftsführer Björn Seipp. „Er hat nicht zuletzt in den vergangenen Wochen in der Liga und im Pokal bewiesen, zu welchen Leistungen er in der Lage ist und dass er unserer Mannschaft auf der Rechtsaußenposition enorm helfen kann. Wir sind uns sicher, dass er mit seiner Entwicklung noch lange nicht am Ende ist und in der kommenden Saison gemeinsam mit unserem Neuzugang Guillaume Joli ein starkes Duo auf Rechtsaußen bilden wird.“

Hahn war in der Saison 2010/2011 vom damaligen Zweitligisten HSG Frankfurt/RheinMain an die Lahn gewechselt. Im März 2012 hatte sich der abwehrstarke Linkshänder einen Kreuzbandriss zugezogen, weshalb er für die Rückrunde der Saison 2011/12 bis weit in die Saison 2012/13 hinein pausieren musste. „Das war eine harte Zeit, umso mehr freue ich mich, dass ich weiter die Möglichkeit bekomme mich hier in Wetzlar in der 1. Liga zu beweisen“, so der gebürtige Wiesbadener. „Ich habe von der HSG damals die Chance bekommen in der stärksten Liga der Welt zu spielen, dafür bin ich heute noch sehr dankbar und möchte weiterhin hart dafür arbeiten, dass ich unserer Mannschaft und somit dem Club helfen kann, die aktuellen und zukünftigen Ziele zu verwirklichen“, erklärt Hahn weiter.