Trainer Kai Wandschneider sagt "DANKE"!

Bild: www.sportfoto-vogler.de

DKB Handball-Bundesliga

57-jähriger "Trainer der Saison" bedankt sich bei Mannschaft, Verantwortlichen, Fans und Sponsoren

Liebe Fans der HSG Wetzlar, liebe Sponsoren,

eine lange Saison in der DKB Handball-Bundesliga ist zu Ende. Eine, die bei uns allen sicherlich lange in Erinnerung bleiben wird, denn sicherlich hatte zu Beginn niemand gedacht, dass wir in diesem Jahr alle bisherigen Rekorde brechen werden und am Ende auf Platz 6 der Tabelle einlaufen. Doch das hat diese tolle, charakterstarke Mannschaft, die uns alle sehr stolz gemacht hat, geschafft! Ein neuer Punkterekord in der Erstliga-Geschichte unseres Klubs, davon 26 (!) Zähler zu Hause in der Rittal Arena geholt - auch das gab es noch nie!

Deshalb möchte mich an dieser Stelle von Herzen bei dieser Mannschaft bedanken. Aber auch dem ganzen Team ums Team! Mein Co-Trainer Jasmin Camdzic, Athletiktrainer Jonas Rath, Betreuer „Migge“ Rühl, die medizinische Abteilung um unseren Physiotherapeuten Aljoscha Nickel, unser Sportlicher Berater Horst Spengler, das Team der Geschäftsstelle, Geschäftsführer Björn Seipp sowie der Aufsichtsrat um Martin Bender - alle haben in dieser Saison herausragendes geleistet und einen ganz wichtigen Anteil an unserem Erfolg.

Einfach nur sensationell seid Ihr, liebe Fans und Sponsoren, die Ihr die HSG Wetzlar mit so viel Herzblut und Leidenschaft unterstützt. Unsere Heimspiele sind für uns immer ein Highlight und es macht einfach nur riesigen Spaß in dieser stimmungsgewaltigen Rittal Arena zu spielen. Nur dank Euch sind wir zu Hause so erfolgreich und konnten in der abgelaufenen Saison so viele Heimspiele wie noch nie, unter anderem gegen Kiel, Melsungen und die Rhein-Neckar Löwen, gewinnen.

Lasst uns nunmehr mit Stolz und Demut auf das Geleistete zurückschauen und diesen Erfolg unserer HSG Wetzlar für ein paar wenige Tage genießen, ehe es am Montag, den 17. Juli mit der Vorbereitung auf die neue Saison, die 20. Erstliga-Spielzeit unseres tollen Klubs, wieder losgeht. Dann freue ich mich die Mannschaft um unsere beiden Neuzugänge Alexander Hermann und Olle Forsell Schefvert wieder begrüßen zu können.

Bis dahin wünsche ich allen eine erholsame, handballfreie Zeit und denkt immer daran: Erfolg ist keine Selbstverständlichkeit und das Produkt harter Arbeit!

Mit grün-weißen Grüßen

Euer Trainer Kai Wandschneider