Uhrzeiten fix! Fans können für die nächsten drei Heimspiele planen

Bildquelle: Leica-Akademie

DKB Handball-Bundesliga

Sky hat die Anwurfzeiten für die Heimspiele gegen FA Göppingen, TuS-N Lübbecke und die TuS Hannover/Burgdorf festgelegt.

Einmal Donnerstagabend, 19 Uhr, zweimal Sonntagmittag um 12.30 Uhr. Das sind die Anwurfzeiten für die kommenden drei Heimspiele der HSG Wetzlar, die sich Fans jetzt ganz dick im Kalender eintragen sollten.

Den Rückrundenstart nach der EM-Pause bestreiten die Grün-Weißen am Donnerstag, 8. Februar, gegen Frisch Auf Göppingen. Dabei wollen sich die Mannen von Trainer Kai Wandschneider für die 25:28-Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren und Selbstvertrauen für die folgenden Aufgaben tanken.

Am Sonntag, 25. Februar, geht es dann in der Rittel-Arena gegen den TuS-N Lübbecke. Gegen die Ostwestfalen, derzeit auf Platz 16 der Liga, soll der Abstand zur Abstiegszone weiter vergrößert werden.

Drei Wochen später (Sonntag, 18. März) gastiert dann das Topteam der TSV Hannover-Burgdorf an der Lahn. Auch gegen die Niedersachsen besteht noch eine offene Rechnung, nachdem die HSG Wetzlar in Hannover lange Zeit geführt hatte, sich schlussendlich aber doch geschlagen geben musste.

Für alle drei Spiele gibt es neben Stehplätzen nur noch wenige Sitzplatzkarten, die im Ticket-Shop gekauft werden können.