Vorfreude bei HSG Wetzlar auf „Grün-Weißen Fantag“!

DKB Handball-Bundesliga

Nur Wetterprognosen für Samstag machen Verantwortlichen Sorgen – Teamvorstellung und letztes Testspiel ab 16 Uhr in Dutenhofen

So langsam wird es ernst für die Bundesliga-Handballer der HSG Wetzlar. Heute in einer Woche steht das erste Pflichtspiel der neuen Saison an. In der 1. Runde des DHB-Pokals müssen die Mittelhessen beim Sachsenligisten SV 04 Plauen-Oberlosa ran (Partie bereits ausverkauft), nur vier Tage später startet für die Steffen Fäth & Co dann mit dem schweren Auswärtsspiel in Minden die DKB Handball-Bundesliga.

HSG Wetzlar empfängt Rhein-Neckar Löwen zum letzte Test!

Zunächst aber herrscht Vorfreude im Lager der Domstädter, schließlich steht am Samstag die große Saisoneröffnung mit den eigenen Fans und Sponsoren an. Beim „Grün-Weißen Fantag“ will sich die Mannschaft, die bislang neun von zehn Vorbereitungsspiele gewinnen konnte, ihren treuen Anhängern präsentieren. Ein buntes Programm wartet am Samstag rund um die Sporthalle Dutenhofen auf die Besucher. Bereits ab 14 Uhr präsentieren zunächst die Nachwuchsmannschaften (U17, U19 und U23) ihr Können in Freundschaftsspielen. Ab 16 Uhr startet dann das abwechslungsreiche Rahmenprogramm, moderiert von FFH-Hallensprecher Frank Piroth, mit Spieler-Interviews, Autogrammstunde, Live-Musik der Band „Drops of Gold“, Kinderprogramm u.v.m. Das sportliche Highlight des „Grün-Weißen Fantag“ bildet um 20 Uhr dann das Testspiel zwischen der Erstliga-Mannschaft der HSG Wetzlar und dem deutschen Vizemeister, den Rhein-Necker Löwen.   

Björn Seipp: „Bei Regen müssen wir improvisieren!“

„Wir freuen uns mit unseren Fans und Sponsoren den grün-weißen Saisonauftakt feiern zu können“, so HSG-Geschäftsführer Björn Seipp. „Einzig die Wetterprognosen machen uns derzeit etwas Sorgen, denn der Großteil des Rahmenprogramms kann nur bei schönem Wetter im Hof der Sporthalle Dutenhofen stattfinden. Sollte es am Samstag jedoch, wie derzeit leider vorhergesagt, regnen, müssen wir komplett in der Sporthalle ausweichen. Dann hieße es allen voran aus Platzgründen improvisieren! Einige Programmpunkte fallen dann notgedrungen aus. Drücken wir also die Daumen, dass es ab nachmittags zumindest trocken bleibt!“

Eintrittskarten für den „Grün-Weißen Fantag“ und somit auch alle stattfindenden Testspiele sind ausnahmslos an der Tageskasse erhältlich. Erwachsene zahlen 10,- Euro, Kinder und Jugendliche (von 6 bis 17 Jahre) nur 6,- Euro. Alle Tageseinnahmen werden zur Förderung der Nachwuchsarbeit im HSG Wetzlar e.V. verwendet.