Wetzlarer Heimspiel gegen THW Kiel komplett ausverkauft!

DKB Handball-Bundesliga

4.412 Zuschauer beim Duell gegen den Meister und Tabellenführer in Rittal Arena zu Gast – Keine Kinderfreikarten mehr erhältlich!

Während sich die Bundesliga-Handballer der HSG Wetzlar aktuell auf das schwere Auswärtsspiel am morgigen Samstag beim Bergischen HC vorbereiten, fiebern die Handballfans in Mittelhessen bereits dem darauffolgenden Wochenende entgegen, wenn am Sonntag, den 23.02.2014 um 15.00 Uhr der Rekordmeister und aktuelle Tabellenführer der DKB Handball-Bundesliga, der THW Kiel, seine Visitenkarte in der Domstadt abgibt. Die Partie gegen die „Zebras“ ist seit heute restlos ausverkauft, aus diesem Grund sind auch keine Kinderfreikarten mehr im Vorverkauf erhältlich. Die Tageskasse bleibt am Spieltag geschlossen!

„Wir hatten heute noch ein paar Karten aus Kiel zurückbekommen, die die Zebra-Fans nicht abgerufen haben – aber auch die waren binnen weniger Minuten über unseren Online-Ticketshop wieder verkauft“, so HSG-Geschäftsführer Björn Seipp, der sich einmal mehr über volle Ränge in der Rittal Arena freut. Aufgrund des erwarteten Zuschauerandrangs bittet die HSG Wetzlar alle Karten-Inhaber am Spieltag frühzeitig anzureisen, damit es keine Probleme bei der Parkplatzsuche gibt. Aufgrund der Sport1-Live-Übertragung der Partie im Internet (tv.sport1.de) muss die Partie pünktlich um 15.00 Uhr angepfiffen werden.

 

„Innerhalb von nur vier Tagen sind dann zwei Heimspiele komplett ausverkauft, denn auch für das DHB-Pokal-Viertelfinale gegen Flensburg am darauffolgenden Mittwoch in der Sporthalle Dutenhofen sind schon lange keine Tickets mehr zu haben“, erklärt Björn Seipp. „Das wird eine spannende Woche für alle HSG-Fans!“