Carl Kellner Schule in Braunfels erhält Unterstützung der HSG Wetzlar!

Bild: HSG Wetzlar

DKB Handball-Bundesliga Nachwuchs

Kreisläufer Nils Torbrügge Pate der Bewerbung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ – Integrative Gesamtschule gestern von bundesweitem Netzwerk ausgezeichnet

„Wir sind die Zukunft und wollen uns Gehör verschaffen – unter anderem um mitzuteilen, dass Rassismus und Ausgrenzung bei uns keine Chance haben.“ Mit dieser starken Ansage leiteten dieser Tage zwei Schülerinnen der Klasse 10b die feierliche Auszeichnung der Carl Kellner Schule in Braunfels als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ein. Die Klasse hatte sich für die Auszeichnung beworben und als Paten den Kreisläufer der HSG Wetzlar, Nils Torbrügge, gewinnen können, der der Übergabe der Auszeichnung durch Yanni Fischer von der Landeskoordination „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ beiwohnte und die komplette Klasse zum nächsten Heimspiel gegen den HC Erlangen einlud. 

„Ich finde es klasse, dass die 10b hier gemeinsam ein deutliches Zeichen setzt“, so Torbrügge. Voraussetzung dafür, dass die Carl Kellner Schule diesen Titel tragen darf, Urkunde und Plakette erhielt, war, dass mindestens 70 Prozent aller Mitglieder der Schule eine Erklärung unterzeichnen, in der sie sich gegen jegliche Form von Diskriminierung bekennen. Laut Lehrerin Catharina Weis  wurde diese Hürde „locker genommen“. Davon zeigte sich auch Nils Torbrügge beeindruckt: „Das schafft sicherlich nicht jede Schule.“ Er führte aus, dass es heutzutage leider nicht mehr selbstverständlich sei, gegen Rassismus anzukämpfen. „Mit der HSG Wetzlar haben sich die Schülerinnen und Schüler sicherlich einen guten Paten ausgesucht, denn bei uns trainieren täglich Spieler aus zehn unterschiedlichen Ländern, mit unterschiedlichen Kulturen, Sprachen und Gebräuchen miteinander. Wir sind ein tolles Team, jeder hilft dem anderen auf und abseits des Spielfelds. Rassismus oder Diskriminierung gibt es nicht!“

Eine große, schwarz-weiße Tafel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ wird künftig einen aufmerksamkeitsstarken Platz in der Carl Kellner Schule in Braunfels finden, sicherte Direktor Michael Obermann zu. Die integrierte Gesamtschule ist die 107. Schule in Hessen, welche diesen Titel trägt und somit Mitglied im gleichnamigen, bundesweiten Netzwerk ist.

Weitere Infos zum Netzwerk finden Sie unter https://www.schule-ohne-rassismus.org.