Gemeinsam für das Albert-Schweitzer-Kinderdorf Wetzlar!

Bild: ASK Wetzlar

DKB Handball-Bundesliga

Aktion des arcona LIVING ERNST LEITZ HOTEL mit HSG Wetzlar und RSV Lahn-Dill für die Fußball-Auswahl des ASK

Am Mittwoch haben die beiden Bundesligisten HSG Wetzlar und RSV Lahn-Dill in Zusammenarbeit mit dem arcona LIVING ERNST LEITZ HOTEL dem Albert-Schweitzer-Kinderdorf Wetzlar ein österliches Präsent ins Nest gelegt. Die drei Partner übergaben bei einem gemeinsamen Training der Fußball-Auswahl des Kinderdorfes Trikots, Bälle, Trinkflaschen und vieles mehr, damit die jungen Sportler bestens ausgerüstet am bundesweiten KiDo-Cup teilnehmen können.

Nach einem gemeinsamen Training mit Hoteldirektor Dirk Kagel und Direktionsassistentin Stephanie Gilbert wurde die gesamte Ausrüstung an die Schützlinge des Albert-Schweitzer-Kinderdorfes übergeben. Bei der Übergabe mit dabei waren dann auch die Bundesligaspieler Anton Lindskog, Nils Torbrügge und Lars Weissgerber von der HSG Wetzlar sowie Thomas Böhme und Michael Paye von den Rollstuhl-Basketballern des RSV Lahn-Dill.

Das Fußballteam aus Wetzlar kann nun in zu den Farben des Kinderdorfs passenden orangenen Trikotagen auflaufen, die vorne auf der Brust das Logo der drei beteiligten Partner tragen. „Verantwortung für die Region und ihre Menschen zu übernehmen ist uns gerade bei Kindern eine Herzensangelegenheit, der wir gerne nachkommen. Deswegen waren wir von der Idee des Ernst Leitz Hotels sofort begeistert“, so RSV-Geschäftsführer Andreas Joneck nach dem abwechslungsreichen und lustigen Nachmittag auf dem grünen Rasen. Mit dem Getränke-Hersteller Rosbacher aus Bad Vilbel war ein weiterer Partner der HSG Wetzlar in die gemeinschaftliche Aktion eingebunden.