HSG Wetzlar kann weiter auf enwag als Premium-Partner zählen!

enwag-Geschäftsführer Dr. Berndt Hartmann und Stefan Seißler (Leiter Vertrieb und Marketing enwag, mi.) freuen sich gemeinsam mit HSG-Geschäftsführer Björn Seipp (re.) auf die weitere Zusammenarbeit. (Bild: www.sportfoto-vogler.de)

DKB Handball-Bundesliga

Wetzlarer Energie- und Wasserversorger verlängert Partnerschaft mit Handball-Erstligisten um zwei Spielzeiten – Kooperation währt knapp 30 Jahre

Der kommunalen Energie- und Wasserversorger enwag gehört zu den treuesten und wichtigsten Partnern des Handball-Erstligisten HSG Wetzlar. Jetzt wurde die Premium-Partnerschaft um zwei weitere Jahre, bis Juni 2021 verlängert. Damit werden dann 30 Jahre Zusammenarbeit perfekt gemacht. 

Seit dem Jahr 1992 engagiert sich die enwag bei der HSG Wetzlar, hat vor nunmehr 21 Jahren bereits den Aufstieg in die Handball-Bundesliga begleitet und das Sponsoring bei der HSG Wetzlar im Laufe der Zeit konsequent ausgebaut. „Eine solche lange Kooperation ist sicherlich außergewöhnlich im Profisport. Wir freuen uns deshalb umso mehr, dass wir die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit auch weiterhin im Rahmen einer Premium-Partnerschaft fortführen können. Mit der enwag haben wir auch in Zukunft einen starken Partner an der Seite. Wir brauchen diese Kontinuität mit verlässlichen Sponsoren, um die Planungssicherheit auf lange Sicht hin gewährleisten zu können“, so HSG-Geschäftsführer Björn Seipp.

Mit der aktuellen Vertragsverlängerung steht die enwag dem sportlichen Flaggschiff der Region Mittelhessen auch für die nächsten zwei Jahre zur Seite. Optisch kommt die Premium-Partnerschaft im Mittelkreis zum Ausdruck. Der Bodenaufkleber trägt bei allen Erstliga-Heimspielen der HSG Wetzlar in der Rittal Arena das enwag-Logo, das sich zudem auch auf den Spielertrikots befindet. Dazu erhält der Energie- und Wasserversorger ab der kommenden Spielzeit unter anderem das Namensrecht für die „enwag-Stehplatztribüne“.

Teamgeist, Fairness und Disziplin sind für enwag-Geschäftsführer Dr. Berndt Hartmann wesentliche Instrumente für den Erfolg. „Das ist bei der HSG Wetzlar ebenso, wie bei der enwag. Wir sind stolz, das erfolgreiche sportliche Konzept der Grün-Weißen auch in Zukunft voranbringen zu können“, so Hartmann.

Die enwag ist der Energieversorger für Wetzlar und die Region. Durch das Unternehmen werden Kunden zuverlässig mit Strom, Erdgas und Wärme versorgt. Mit weiteren energienahen Dienstleistungen wie z. B. enwagSolar und dem Ausbau des Ladenetzes für Elektromobilität leistet die enwag einen wesentlichen Beitrag für die Energiewende im Lahn-Dill-Kreis. Zudem betreibt die enwag die Netze zur Strom-, Erdgas- und Wasserversorgung in Wetzlar sowie die Erdgasnetze in Aßlar, Leun und Solms. Die enwag bildet aus, unterstützt zahlreiche sportliche und kulturelle Events und übernimmt soziale Verantwortung in der Region Mittelhessen.

Weitere Infos zu unserem Premium-Partner findet Ihr unter www.enwag.de.