HSG Wetzlar und Lead-Agentur FIRST ART verlängern Zusammenarbeit!

DKB Handball-Bundesliga

Handball-Erstligist und Agentur für Markenführung aus Gießen gehen bereits ins 11. Jahr der Partnerschaft - Björn Seipp: „Unterstützung von unschätzbarem Wert!“

Der Handball-Erstligist HSG Wetzlar baut auch in der kommenden Saison auf das Know-how und die Manpower der Agentur FIRST ART GmbH aus Gießen. Beide Partner verlängerten dieser Tage den Co-Sponsoring-Vertrag und gehen somit in das 11. Jahr der erfolgreichen Zusammenarbeit.

„Wir sind sehr froh, dass wir auch weiterhin auf die Unterstützung von FIRST ART als unsere Lead-Agentur bauen können“, freut sich HSG-Geschäftsführer Björn Seipp. „Die Mitarbeiter von FIRST ART arbeiten mit großer Hingabe daran, die Strahlkraft unserer Marke regional und überregional immer weiter zu steigern. Die strategische Kompetenz des Unternehmens in Sachen Markenführung sowie die Kreativität in Bezug auf unser äußeres Erscheinungsbild sind für uns von unschätzbarem Wert. FIRST ART hat unseren Claim ‚HSG Wetzlar – Weil Du Das Spiel Liebst.‘ nicht nur entwickelt, sondern lebt ihn auch mit uns!“

FIRST ART ist eine der führenden Markenagenturen in der Region und betreut namhafte, internationale Unternehmen und Marken. Auch Geschäftsführerin Katja Reinhardt freut sich auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit den Grün-Weißen: „Wir sind sehr stolz, die HSG Wetzlar auch weiterhin als Lead-Agentur betreuen zu dürfen – und werden alles daran setzen, die Marke HSG Wetzlar weiter zu stärken und voranzubringen.“

Der neugeschlossene Sponsoringvertrag läuft bis zum 30. Juni 2020 und beinhaltet neben Hospitality- auch Werbeleistungen, wie unter anderem LED-Banden- und Bodenwerbung bei den Heimspielen in der Rittal Arena. Weitere Informationen über den Co-Sponsor der HSG Wetzlar erhalten Sie unter www.first-art.de.