Ian Weber startet in U19-Weltmeisterschaft

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga

U19-Nationalmannschaft startet in Weltmeisterschaft in Nordmazedonien - Auftakt bildet Duell mit Portugal - Jugend-Nationalspieler Ian Weber spricht über seine Ziele

Wie war die Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft?

Die Vorbereitung mit Wetzlar für die Bundesliga war schon wirklich hart. Gerade im Trainingslager haben wir ordentlich geschwitzt, aber dafür bin ich jetzt richtig fit. Hier im Sportzentrum Kaiserau haben wir mehr an der Taktik als an der Physis gearbeitet, um uns als Mannschaft zu finden. 

Mit welchem Ziel startet die Mannschaft in die WM?

Wir werden die ersten Spiele abwarten und natürlich hoffen, dass wir uns mit jedem Spiel verbessern und wir werden sehen, wo wir dann hinkommen. 

Was ist dein persönliches Ziel?

Ich möchte selbstverständlich so viel spielen wie möglich und mich mit jedem Spiel steigern. Mit der gesamten Mannschaft erfolgreich sein ist natürlich das Allerwichtigste. Ich würde gerne ins Halbfinale kommen, aber da muss man den Turnierverlauf mal abwarten. Meine Mitspieler möchte ich möglichst gut in Szene setzen, das ist meine Hauptaufgabe und auch meine Stärke. 

Welchen Gegner in der Vorrunde hältst du für die größte Herausforderung?

Unsere Vorrundengegner haben es schon echt in sich. Offensive Deckungssysteme werden da auch auf uns zukommen. Brasilien und Portugal sind immer schwer einzuschätzen, da werden wir noch Videoanalyse betreiben. Beim Nations-Cup in Lübeck haben wir noch gegen Island verloren, das wollen wir diesmal besser machen. Tunesien und Serbien sind auch immer sehr unangenehm zu spielen.

Mit wem bist du auf einem Zimmer? 

Das wurde diesmal neu eingeteilt, jetzt teile ich mit Veit Mävers von Hannover das Zimmer und das passt bisher auch gut. 

Wärst du auch gerne bei den Wetzlarer Jungs geblieben?

Es ist immer cool bei der Bundesligamannschaft dabei zu sein und sich zu beweisen. Jetzt freue ich mich aber auch richtig auf die Weltmeisterschaft und bin sehr gerne hier. 

Wir drücken euch die Daumen!

 

Sportdeutschland.TV zeigt die deutschen Vorrunden-Partien sowie alle Partien der K.o.-Runde von der Weltmeisterschaft der männlichen U19 vom 6. bis 18. August im Livestream und on demand. 

Der Spielplan der WM-Gruppenphase für die männliche U19 in der Übersicht: 

6. August, 12.30 Uhr: Deutschland - Portugal

7. August, 16.30 Uhr: Tunesien - Deutschland 

9. August, 12.30 Uhr: Deutschland - Serbien 

10. August, 16.30 Uhr: Deutschland - Brasilien

12. August, 14.30 Uhr: Island - Deutschland