Wir sagen "vielen Dank für Eure Unterstützung"!

Bild: Media Shots./.Marco Kessler

DKB Handball-Bundesliga

HSG Wetzlar freut sich auf 22. Erstliga-Saison des Clubs in Folge

Liebe Fans, liebe Sponsoren,

mit dem Heimspiel gegen den TVB 1898 Stuttgart endete für unseren Club die Heim-Saison 2018/2019 in der DKB Handball-Bundesliga.

Im Sommer vergangenen Jahres war unsere damals einmal mehr neuformierte Mannschaft mit dem Ziel in die Saison gestartet, den Klassenerhalt frühzeitig zu sichern, und hat diesen „Auftrag“ erfolgreich gemeistert. Einen wesentlichen Beitrag dazu haben sicherlich die starken 11:1-Punkte gegen die drei abstiegsbedrohten Teams am Tabellenende sowie die jeweiligen Heim- und(!) Auswärtserfolge gegen Göppingen, Hannover und  Leipzig beigetragen. Einigen sportlichen Höhen folgten aber auch Täler für die drittjüngste Mannschaft der Liga, die wir jedoch alle gemeinsam - Spieler, Trainer, Verantwortliche, Sponsoren und Fans - mit Ruhe und Besonnenheit durchschritten haben. Das ist das, was unseren Club auch so besonders macht!

Mit 27:39-Punkten rangiert unser Team nunmehr, vor dem letzten Auswärtsspiel in Berlin, auf Platz 10 der Tabelle der DKB Handball-Bundesliga. Neben dem sportlichen Klassenerhalt wurden auch die wirtschaftlichen Hausaufgaben erledigt, so dass die Lizenz für die kommende HBL-Saison erteilt wurde. Der 22. Erstliga-Saison unserer HSG Wetzlar in Folge steht also nichts mehr im Wege. Damit ist unser Club nach Gummersbach, Lemgo, Kiel, Flensburg und Magdeburg derzeit am längsten ununterbrochenes Mitglieder der „Stärksten Handball-Liga der Welt“. Darauf können wir alle stolz sein!

Den wesentlichen Anteil daran habt Ihr, liebe Fans! Mit Eurer lautstarken und unermüdlichen Unterstützung von den Rängen gabt Ihr unserem Team, auch oder gerade in schwierigen, von Verletzungen geprägten Zeiten in dieser Saison, den nötigen Rückhalt und jede Menge Esprit. Die Rittal Arena ist und bleibt unser grün-weißes Wohnzimmer und für uns alle etwas ganz Besonderes!

Einmal mehr konnten wir im Schnitt wieder über 4.000 Zuschauer bei unseren stimmungsgewaltigen Heimspielen begrüßen. Nicht zuletzt dies zeigt, welchen Stellenwert unser Club im sportbegeisterten Mittelhessen genießt. Dafür an dieser Stelle schon einmal ein herzliches Dankeschön!

Die HSG Wetzlar zeichnet in den vergangenen Jahren jedoch nicht nur ein erfolgreiches Abschneiden im deutschen Handball-Oberhaus, sondern auch nachhaltige Arbeit in der leistungsorientierten Nachwuchsarbeit aus! Ein großes Lob gebührt dabei den Trainern, die sich mit sehr viel Herzblut und Leidenschaft engagierten und damit die Grundlage für erfolgreiche Arbeit legen, die in dieser Saison von der überragenden Saison unserer HSG Wetzlar U23 in der 3. Liga und dem souveränen Klassenerhalt gekrönt wurde. Aber auch dem erneuten Einzug unserer U19 ins Viertelfinale um die deutsche Meisterschaft gebührt höchster Respekt. Diese Ergebnisse sind Ansporn genug, um die Jugendarbeit in den Trägervereinen und bei der HSG Wetzlar weiter zu intensivieren. 

Letztlich möchte ich mich an dieser Stelle bei all unseren Mitarbeitern, den derzeit 200 Sponsoren, der Stadt Wetzlar, den Angestellten der Rittal Arena, unseren treuen Dienstleistern sowie den ehrenamtlichen Helfern für die tolle Unterstützung und Zusammenarbeit in der abgelaufenen Saison bedanken, ohne die solche „Handballfeste“, wie wir sie hier auch in der nunmehr beinahe abgelaufenen Saison gemeinsam feiern durften, nicht möglich gewesen wären und weiterhin möglich sind.

Auch im Namen unserer Aufsichtsräte danke ich Euch allen.

Bleibt der HSG Wetzlar auch in der kommenden Spielzeit im Herzen verbunden, getreu unseres Claims „Weil Du das Spiel liebst.“!

Mit grün-weißen Grüßen

Björn Seipp

Geschäftsführer