CRS medical GmbH

  • Gegründet: 2004
  • Geschäftsführer: Dr. Michael Schlapp
  • Mitarbeiter: 80
  • Firmensitz: Aßlar
  • Internet: www.crs-medical.com
  • Sponsor der HSG Wetzlar seit: 2006

2004 gründeten die noch heute operativ tätigen Gesellschafter die CRS medical GmbH. Angefangen mit einem Serviceangebot für die Medizintechnik, erweiterte sich der Kompetenzbereich 2005 um im Haus entwickelte und hergestellte Zubehörprodukte für den Rettungs- und Notfalldienst. 2008 wurde das Angebot der CRS medical durch Software Lösungen und Dienstleistungen für Datenmanagement im Rettungsdienst erweitert. Als dynamisches und aufstrebendes mittelständisches Unternehmen, zählen wir heute fast 80 Mitarbeiter und sind weltweit tätig.

 

Wir bieten weltweit Dienstleistungen und Daten- und Produktlösungen im medizintechnischen Sektor. Unser Dienstleistungsangebot beginnt bei der Strategieentwicklung weiter über die Optimierung des Prozessmanagements bis hin zu Kundenmanagement und technischem Service. Neben dem Serviceangebot entwickeln wir eigene Lösungen für den Notfall- und Rettungsdienst. Wir entwerfen, testen und fertigen individuelle Halterungen für Defibrillatoren, Taschen, Verbindungskabel und Netzteile. Im Bereich Datenmanagement setzen wir auf innovative Softwarelösungen für effizientere, schnellere und transparentere Prozesse im Rettungsdienst.

 

Create Solutions – Save Lives:

Eine Vision, die uns von CRS medical seit der Gründung 2004 täglich zu neuen Lösungen für die Medizintechnologie antreibt. Unser Fokus liegt auf qualitativ hochwertigen Lösungen und Dienstleistungen für das Wohl des Patienten.

Unser Handeln ist geprägt von Fairness und Respekt, der Umgang miteinander, mit unseren Kunden und Lieferanten offen, kommunikativ und freundlich. Wir handeln und arbeiten chancenorientiert, innovativ und mit hoher Qualität.