Zum Hauptinhalt springen

Zweite DHB-Pokalrunde in Eisenach steht an!

Die Wetzlarer Jungs reisen am Mittwoch zum thüringisch-hessischen Nachbarschaftsvergleich nach Eisenach. Die Partie der zweiten DHB-Pokal Runde wird um 20 Uhr von Colin Hartmann und Stefan Schneider angepfiffen und nicht live übertragen.

Bild: Oliver Vogler

Die Thüringer mussten nach einem Auftaktsieg in der zweiten Bundesliga drei Niederlagen in Folge hinnehmen. Zuletzt verloren die Eisenacher am Sonntag beim Dessau-Roßlauer HV. Ein besonderes Augenmerk bei Blau-Weiß sollte dabei auf Fynn Hangstein gelegt werden, der Rückraumspieler hat in vier Spielen 29 Tore erzielt und dabei eine Wurfquote von über 70%. Eisenachs Trainer Markus Murfuni ist auf die zweite Pokalrunde gespannt: „Wir freuen uns auf diese Partie, wollen es gemeinsam mit unseren Fans genießen, gegen eine gute Erstligamannschaft zu spielen. Alle sind hoch motiviert.“

Zuletzt trafen beide Teams am Anfang des Jahres in einem Testspiel aufeinander, die Wetzlarer Jungs gewannen in Thüringen mit 34:27.  Das letzte Pflichtspiel liegt schon etwas zurück, am 5. März 2016 gewannen die Grün-Weißen mit 26:20. Am Ende der Saison stiegen die Thüringer aus der stärksten Liga der Welt ab.

Die Wetzlarer Jungs erlebten innerhalb weniger Tage laut Trainer Ben Matschke „Himmel und Hölle“. Zuerst knackten sie den Vereinsrekord mit dem höchsten Bundesligasieg, dann mussten sie sich beim Aufsteiger in Hamburg geschlagen geben. In den letzten Tagen arbeitete Grün-Weiß die letzten Tage auf und Ben Matschke warnt vor dem Zweitligisten: „Wir müssen von der ersten Sekunde hellwach sein und nehmen Eisenach sehr ernst. Wir werden uns auf das Pokalspiel genauso akribisch vorbereiten, wie auf jedes andere Spiel auch. Natürlich wollen wir in die nächste Runde einziehen, aber wissen auch, dass dies kein Spaziergang werden wird.“ Patrick Gempp und Alexander Feld fehlen weiterhin verletzungsbedingt.

Die Partie wird nicht live übertragen! Die HSG Wetzlar hält die grün-weißen Fans über ihre eigenen Social Media Kanäle auf dem Laufenden, zudem wird zeitnah nach dem Abpfiff ein Spielbericht auf der Homepage veröffentlicht.

In der Werner-Aßmann-Halle gilt die 3 G-Regel (genesen, geimpft, getestet) und es sind Tickets vorab online unter www.thsv-eisenach.de und in der ThSV-Geschäftsstelle sowie an der Abendkasse erhältlich.

Till Klimpke ist zum Kretzsche des Monats nominiert. Hier geht es zur Abstimmung! Unser Eigengewächs freut sich über Stimmen!

Nächstes Spiel

24.10.2021 - 16:00 Uhr
Rittal Arena

Premium-Sponsoren

Hauptsponsor

Premium-Sponsoren


Co-Sponsoren