Zum Hauptinhalt springen

Spielfreigabe für Tomislav Kusan liegt vor!

+ Kroatischer Neuzugang im Kader der HSG Wetzlar beim morgigen Auswärtsspiel in Hamburg +

 

Handball-Bundesligist HSG Wetzlar kann im morgigen Auswärtsspiel beim Aufsteiger HSV Hamburg auf Neuzugang Tomislav Kušan setzen. Die internationale Freigabe für den Kreisläufer liegt vor und somit auch die Spielberechtigung für den mittelhessischen Traditionsverein. „Es ist toll, dass das geklappt hat. Mit Tomislav haben wir in Hamburg eine Option mehr zur Verfügung“, freut sich HSG-Geschäftsführer Björn Seipp. „Für ihn gilt es natürlich aber erst einmal Anschluss ans Team zu finden und sich zu akklimatisieren. Bis Hamburg hat er gerade mal zwei Einheiten mit unserer Mannschaft absolviert, die am Sonntag ein Feuerwerk gegen Hannover abgebrannt hat und mit jeder Menge Selbstvertrauen nach Hamburg reist.“

Kušan war am Montag vom nord-mazedonischen Topclub RK Eurofarm Pelister an die Lahn gewechselt, nachdem sich Wetzlars Kreisläufer Patrick Gempp wenige Tage zuvor das Kreuzbank im linken Knie gerissen hatte und somit mindestens neun Monate ausfällt. Für den dreifachen kroatischen Nationalspieler ist Wetzlar die erste Station in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga. Zuvor hatte der 26-Jährige in seiner Heimat, in Spanien und Nord-Mazedonien gespielt.

Nächstes Spiel

24.10.2021 - 16:00 Uhr
Rittal Arena

Premium-Sponsoren

Hauptsponsor

Premium-Sponsoren


Co-Sponsoren