Zum Hauptinhalt springen

HSG Wetzlar reist zum Wartburg-Cup nach Eisenach

Bild: Oliver Vogler

Handball-Bundesligist HSG Wetzlar macht sich Freitag auf den Weg zum Testspiel-Turnier nach Eisenach. Bei der Premiere des Wartburg Cups, der von Freitag, 04. bis Sonntag, 06.08.2023 geht, können die Mittelhessen sich gegen drei Gegner messen, auf die sie auch in der anstehenden Saison 2023/24 in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga treffen. Neben der HSG Wetzlar werden bei dem Turnier die Füchse Berlin, der HC Erlangen und der ThSV Eisenach dabei sein.

Nach ihrer Ankunft in Thüringen treffen die Mittelhessen am morgigen Freitag um 18:00 Uhr in der Werner-Aßmann-Halle auf den amtierenden European-League Sieger Füchse Berlin. Am Samstag geht es dann für die HSG Wetzlar mit einem Spiel gegen den HC Erlangen weiter (Anwurf 16:30 Uhr) und am Sonntag erwartet zum Abschluss der Aufsteiger ThSV Eisenach die Wetzlarer-Jungs (Anwurf 17:00 Uhr).

„Ein Turnier mit drei starken Gegnern an drei Tagen ist natürlich ein absoluter Härtetest für uns. Uns erwartet ein Spitzenteam aus Berlin, mit Erlangen eine Mannschaft mit großen Ambitionen aus dem Mittelfeld der Liga und der Aufsteiger und Gastgeber Eisenach. Gerade für unsere Neuzugänge ohne Bundesligaerfahrung wird das sicher ein wichtiges Turnier werden, um zu erleben, was in der Bundesliga wichtig ist. Aber auch für uns als neuformierte Gruppe erwarte ich Aufschlüsse über unser Abwehrspiel und auch über unsere Abläufe im Angriff. Insgesamt ist mir ein konsequenter Auftritt mit viel Spielfreude und Einsatzbereitschaft wichtig. Ich freue mich auf die erste knackige Herausforderung“, blickt Cheftrainer Frank Carstens auf die anstehenden Testspiele.

Beim Wartburg-Cup wird er allerdings auf drei Spieler verzichten müssen. Kreisläufer Erik Schmidt fehlt den Mittelhessen weiter wegen einer hartnäckigen Reizung der Achillessehne, wodurch ein längerfristiger Ausfall zu befürchten ist. Zudem muss Rückraumspieler Hendrik Wagner nach seiner im ersten Testspiel gegen Potsdam erlittenen Gehirnerschütterung pausieren. Hier orientiert sich die medizinische Abteilung am VBG-Stufenplan für die Wiedereingliederung des Spielers in den Trainings- und Spielbetrieb. Und auch für Eigengewächs Ole Klimpke kommt, nach einem doppelten Bänderriss im Fuß, ein Einsatz in Eisenach wohl noch zu früh. Für ihn reist U23-Talent Noel Höpfner mit zum Turnier, der in den vergangenen Wochen bereits mit der Bundesliga-Mannschaft trainiert hat.

Der gesamte Turnierplan des Wartburg-Cup

Freitag, 04.08.2023

18.00 Uhr: HSG Wetzlar – Füchse Berlin

20.30 Uhr: ThSV Eisenach – HC Erlangen

Samstag, 05.08.2023

16.30 Uhr: HC Erlangen – HSG Wetzlar

19.00 Uhr: ThSV Eisenach – Füchse Berlin

Sonntag, 06.08.2023

14.30 Uhr: Füchse Berlin – HC Erlangen

17.00 Uhr: HSG Wetzlar – ThSV Eisenach

Letztes Spiel

02.06.2024 - 16:30 Uhr
GETEC Arena

37 : 34

Premium-Sponsoren

Hauptsponsor

Premium-Sponsoren


Co-Sponsoren