Zum Hauptinhalt springen

HSG Wetzlar empfängt TuSEM Essen und freut sich auf Fan-Rückkehr!

+ Bis zu 900 Zuschauer vor Ort +

Foto: Reiner Worm

Am Donnerstag sind es genau acht Monate, seitdem die Wetzlarer Jungs in der Rittal Arena letztmals vor Zuschauern spielen konnten, beim grandiosen 31:22-Sieg gegen den THW Kiel. Jetzt darf die HSG Wetzlar wieder 900 Zuschauer in der Rittal Arena besuchen. Neben der Mannschaft freut sich natürlich auch Geschäftsführer Björn Seipp über die Rückkehr der Zuschauer: „Unsere Mannschaft hat sich mit ihren starken Leistungen Zuschauer verdient! Die Fan-Rückkehr ist ein erster Schritt und ein tolles Zeichen für die Zukunft! “

Auch der Gegner TuSEM Essen durfte am vergangenen Spieltag erstmals Zuschauer in der Arena „Am Hallo“ empfangen. Aber auch 500 lautstarke Zuschauer konnten die elfte Niederlage in Folge nicht verhindern, die Hausherren verloren gegen die Eulen Ludwigshafen mit 27:29. In der Partie zuvor konnten die Aufsteiger den Abstieg nicht mehr abwenden, seit der Niederlage gegen den Rekordmeister aus Kiel ist Rot-Weiß rechnerisch abgestiegen. „Wir wollen trotzdem das Beste aus der Saison noch herausholen und unseren guten Eindruck mit in die letzten Spiele nehmen“, sagte TUSEM-Torwart Sebastian Bliß nach der Niederlage.

Im Hinspiel Ende Dezember gewannen die Grün-Weißen mit 36:29, nachdem sie zwischenzeitlich mit vier Treffern hinten lagen. Dann drehten die Wetzlarer Jungs angeführt von Kapitän Kristian Björnsen, der neunmal traf, die Partie. Das sagt Kai Wandschneider vor dem Aufeinandertreffen: „Essen kann hier frei aufspielen und wir müssen hoch konzentriert und fokussiert sein. Das Spiel möchten wir unbedingt gewinnen, dafür werden wir Geduld brauchen. Wir freuen uns wieder auf Publikum!“

Der freie Ticketvorverkauf für das Heimspiel in dieser Woche ist bereits gut angelaufen. Bis zu 900 Zuschauer dürfen am Donnerstag live dabei sein, sodass sich die Fans auf eine großartige Handballatmosphäre mit einem sicheren und reibungslosen Ablauf ohne große Wartezeiten am Einlass freuen können. Alle Infos zu den Tickets gibt es hier! 

Die Partie des 34. Spieltag wird von den beiden Unparteiischen Julian Fedtke und Niels Wienrich um 19:00 Uhr angepfiffen und von Sky Sport mit Kommentator Heiko Mallwitz übertragen. 

Es kann weiterhin für Lenny Rubin zum „Kretzsche des Monats“ abgestimmt werden. Unsere Nummer 44 freut sich über zahlreiche Stimmen!

Letztes Spiel

16.06.2021 - 19:00 Uhr
Sparkassen-Arena Balingen

30 : 28

Premium-Sponsoren

Premium-Sponsoren


Co-Sponsoren